Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    6.4.2013

    Wir sind auf das Lokal über das Buch der Süddeutschen Zeitung aufmerksam geworden. Es hat sich gelohnt!
    Achtung: Rechtzeitig reservieren!
    Das Essen ist ausgezeichnet. Wir haben vorallem die Tagesgerichte probiert: Die Bärlauchsuppe war sehr gut, der Apfelstrudel als Nachspeise der Hit. Das Wiener Schnitzel, aber auch die Steinpilznudeln sehr gut, man merkt die frischen Zutaten. Lediglich der Zwiebelrostbraten war etwas zu trocken und klein und an den Spätzle fehlte das Salz.
    Die Bedienung war freundlich und zügig. Die Preise eher Durchschnitt für Salzburg.

  • 5.0 Sterne
    27.2.2012

    Ich habe den Tip für dieses Restaurant von Qype. Und der Tip war gut .
    Das Lokal war rammelvoll als wir (ohne Reservierung ankamen). Nach kurzer Zeit bekamen wir einen Platz. Das Warten hatte sich gelohnt. Das Essen war suuuuuuuper lecker. Die Bedienung freundlich und auf Zack. Da kommt man gern wieder. 5 Sterne

  • 5.0 Sterne
    15.2.2010

    Die urig-gemütliche Atmosphäre des fidelen Affens ist sehr gelungen, man fühlt sich wohl. Die Karte ist eher klein und österreichisch-regional. Es gibt jedoch auch mehrere vegetarische Gerichte. Die Hauptgerichte waren sehr lecker, die Desserts mit viel Liebe zum Detail angerichtet.

    Der Service war schnell, freundlich, aufmerksam und koordiniert - so etwas habe ich in einem "Bierlokal" noch nie erlebt!

    Einziger kleiner Makel: Raucherlokal. Reservierung dringend empfohlen.

  • 5.0 Sterne
    4.2.2011

    Ein Abend gepaart mit Witz und gutem Essen.

    Der fidele Affe macht seinen Namen alle Ehre. Sehr aufmerksames und Personal, sich nicht zu Schade mit den Gästen in Kontakt zu kommen und gemeinsam zu scherzen.

    In einer urigen Atmosphäre bekommt man ganz phantastisch Küche geboten. Die kleine Karte besticht durch eine gute Auswahl an östereichischen Spezialitäten und traditioneller Hausmannskost. Das Bier ist kommt von einer Privatbrauerei und durch das aufmerksame Personal ist das Glas auch immer voll gewesen.

    Das Lokal war den gesamten Abend sehr gut gefüllt, glücklicherweise hatten wir vorab reserviert. Die Preise waren überraschend normal, das Affensteak schlug mit 10 Euro zu Buche, das Bier 0,5l mit 3,90 Euro.

    Ein rundum gelungener und leckerer Abend, absoluter Tip, wenn mal in Salzburg unterwegs ist.

  • 5.0 Sterne
    2.1.2012

    Silvestermenü 2011: - zentral gelegen, Staatsbrücke (für Feuerwerk) zu Fuss schnell erreichbar
    - gemütlicher, sauberer Gastraum (feierlich geschmückt)
    - Service freundlich, v.a. der Besuch jeden Tisches durch den Koch am Ende des Menüs (mit guten Wünschen für das Neue Jahr) war super
    - 6-Gänge-Menü (inkl. Aperitif) sehr gut (Wildterrine, Erdäpfelsuppe, Zanderfilet, Sorbet, Barbarie-Entenbrust, Dreierlei vom Lebkuchen): v.a. die Fischspeise war hervorragend
    - gute niederösterreichische Weinauswahl (sowohl Weiß- als auch Rotwein) SEHR GUTES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS (Menü ohne Getränke 54 EUR)! Gerade an Silvester absolut empfehlenswert!

    • Qype User Naunat…
    • Erlangen, Deutschland
    • 1 Freund
    • 52 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.11.2011

    Ich bin durch die vielen Positiven Bewertungen aufmerksam geworden und auch Gast im Gasthaus Zum fidelen Affen gewesen.

    Genau wie beschrieben: aufmerksames und freundliches Personal  super. Urige und traditionelle Atmosphäre mit Charakter.
    Das Essen war toll, hier schmeckt man dass noch wirklich gekocht wird und keine Convenience-Gerichte vorgesetzt bekommt. Auch kein Touristen-Nepp, hier passt einfach.
    Sehr zum empfehlen, tolles Bier!

  • 2.0 Sterne
    29.10.2012

    Ich hab mich etwas überwinden müssen, diesen Beitrag zu schreiben, da man doch immer lieber etwas positives über das besuchte Restaurant schreibt  in diesem Fall geht das leider nicht so ganz.
    Wir waren zu 4. im Fidelen Affen und hatten dank Reservierung auch einen gemütlichen Platz im urigen Restaurant. Die Bedienung, das gleich vorweg, war sehr freundlich und zuvorkommend. Der Service hat den ganzen Abend über sehr gut gepasst.
    Ich hab mich nach langem hin und her für das Affensteak entschieden. Zur Auswahl stand auch das Reh von der Tageskarte, welches laut meinen Mitessern sehr gut gewesen sein soll.
    Das Affensteak besteht aus Kartoffelrösti mit Schweinelenden, Champignons, Speck und das Ganze mit Tomaten und Käse überbacken. Dazu gibts einen kleinen Salat.
    Der Teller kam und es sah alles sehr appetitlich aus, der Rand war allerdings etwas dreckig und hatte einige fettige Fingerabdrücke drauf (die sah man besonders gut, da es ein Glasteller war) - was soll's man will ja nicht so sein, wenn das Essen schmeckt.
    Das Rösti war allerdings sehr lange in Fett/Öl gebraten und daher etwas lätschig. Das Fleisch dich sehr klein aber gut. Die Pilze waren dann das, was mich hat zweifeln lassen und die Gedanken festigten sich, warum ich mich bloß nicht für das andere Gericht entschieden hatte. Die Pilze waren leider nicht komplett frisch, obwohl gerade Pilzsaison ist  und ich steh einfach nicht auf Dosenchampignons, zumindest nicht wenn es die großen, in Scheiben geschnitten sind. Der Käse war dann auch recht schnell kalt und dadurch sehr zäh, was es nicht besser gemach hat.
    Eine ware Gaumenfreude war das Affensteak wirklich nicht  daher auch nur 2 Sterne. Ich würde es nicht noch mal essen und bin mir auch nicht sicher ob ich hier wieder hin gehe.
    Meine Freundin hatte das Gleiche Gericht aber ohne Pilze und ihr hat es viel besser geschmeckt  das macht Hoffnung auf einen zweiten Versuch  Jeder Koch kann mal nen schlechten Tag haben  ich fand'd trotzdem schlimm.
    Der Salat war gut, kam allerdings in sehr großen Blättern, was sehr mühselig ist zu essen  meine Mutter sagte immer: Salat schneidet man nicht ging bei diesen Blättern leider nicht anders  entschuldige Mama!
    (Das ist keine generelle Kritik am Restaurant  liegt nur an der Gewohnheit, dass ich das nicht ausstehen kann)

  • 4.0 Sterne
    27.1.2013

    Also eher ein unscheinbares Restaurant . Mit gemütlichem Ambiente. Speisekarte ist übersichtlich . Essen Super und Preise auch Ok. Desert Karte kann man nur empfehlen.

    • Qype User Würzbu…
    • Würzburg, Deutschland
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.4.2013

    Wir hatten uns den fidelen Affen aufgrund der Bewertungen ausgesucht  waren aber am Ende enttäuscht.
    Unsere Getränke wurden vergessen, kamen auf Nachfrage (nachdem das Essen schon auf dem Tisch stand)  kann aber ja mal passieren. Hatten uns für den Zwiebelrostbraten entschieden. Die Portion war übersichtlich, das Fleisch hätte ein bisschen zärter sein können, dafür die Spätzle mit noch etwas mehr Biss. Haben dann nach der Nachtischkarte gefragt. Die kam aber nicht. Auch nicht nach 15 Minuten. Haben uns dann für die Rechnung entschieden. Die kam schnell, dann sogar die Nachtischkarte  allerdings für die anderen Gäste am Tisch. Wir hatten den Eindruck, dass Gäste hier schnell abgefertigt werden, da die Tische auch am laufenden Band reserviert waren.

    • Qype User chiemg…
    • Übersee, Deutschland
    • 96 Freunde
    • 268 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.12.2006

    Ein gemütliches Lokal in der Salzburger Innenstadt mit leckerer österreichischer Küche. Das Personal ist stets freundlich und gut gelaunt und das Ambiente sehr angenehm. Als begeisterter Knödelkoch fand ich deren Knödelplatte sehr interessant, da ich hier noch Variationen der runden Delikatesse fand, die ich bislang in der Form noch nicht kannte. Auch die Krautsuppe aus dem Brot war sehr lecker.

  • 5.0 Sterne
    27.8.2009
    Erster Beitrag

    Leckere Speisen, gute Getränke, ein nettes, routiniertes Team. Mitten in der Altstadt (Nahe Linzergasse). Gehe seit vielen Jahren immer wieder hin und hab's noch nie bereut.

    • Qype User Estenh…
    • Dusseldorf, Deutschland
    • 3 Freunde
    • 69 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.9.2008

    der Lieblingsplatz meines Vaters! Leckere Küche

    • Qype User flo133…
    • Hamburg, Deutschland
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    14.6.2010

    Eine große Spinne im Salat und Dosenpilze! Trotzdem haben sie den vollen Preis verlangt!
    Dazu unfreundliches Personal, absolut keine Empfehlung!

  • 4.0 Sterne
    21.4.2012

    schon echt gemùtlich und vor allem die Bedienungen mit HERZ dabei..klasse..das Essen war gut, wobei das Rösti schon sehr dunkel war..leider waren sie beim wein einschenken sehr genau u manchmal war sogar zu wenig im Glas.dafür ein Sternabzug..

  • 4.0 Sterne
    1.12.2012

    Anscheinend nur mit Reservierung möglich. Urgemütlich und sehr aufmerksame und nette Bedienung. Die Speisekarte ist übersichtlich. Alles ist schmackhaft aber nicht überwältigend. Dafür sollten allerdings die Desserts gekostet werden.

    • Qype User feus…
    • Hettlingen, Schweiz
    • 9 Freunde
    • 200 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.10.2009

    Sehr gut, sehr schöne Ambiance, gute Speisen und hervorragende Biere und Weine. Regional geprägt, wie es zum Lokal passt. Fixstern am Salzburger restaurant-Himmel.

    • Qype User joew…
    • Scheibbs, Niederösterreich
    • 0 Freunde
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.8.2009

    Sehr gemütliches Lokal - sowohl der Garten als auch das innere des Lokals. Personal war auch sehr nett. Wir haben uns richtig wohl gefühlt. Essen war wirklich ausgezeichnet. Die Weinkarte könnte etwas umfangreicher sein, aber wir haben uns trotzdem was gefunden. Preise waren für die Innenstadt von Salzburg sehr in Ordnung.

    • Qype User mp…
    • München, Deutschland
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.5.2012

    Waren voriges Wochenende im Affen, weil uns die vielen positiven Bewertungen so gut gefallen haben. Nun, Atmosphäre ausgezeichnet. Essen gut. Aber wegen zweier Dinge gibt es hier nur drei Sterne: Ich wollte das Wiener Schnitzel bestellen, allerdings ohne Bratkartoffeln und Preiselbeeren, dafür mit Blattsalat. Der Ober belehrte mich, das gäbe es nur gegen Aufpreis von zwei Euro. Für mich nicht nachvollziehbar, zwei Dinge weglassen, wofür man für eines Strom braucht :) und dafür Salat kostet zwei Euro mehr? Es geht mir hier gar nicht ums Geld, aber um das Prinzip. Als selbständige Dienstleisterin ist es mir immer ein Bemühen, meine Kunden zufriedenzustellen und ihre Wünsche einzubauen, so gut es geht. Ich glaube, das wäre auch in diesem Fall sehr leicht möglich gewesen. Zweiter Punkt: Mein Begleiter bekam sein Essen sofort, ich musste auf meines sehr lange warten, sodass er schon lange fertig war, als meines kam. Das ist kein Gourmet-Restaurant, klar, und es muss nicht exakt getakted sein, aber wenn ich am Samstag mit meinem Partner essen gehe, möchte ich nicht alleine essen. Abgesehen davon, dass ich sehr hungrig war und vorerst beim Essen zusehen musste. :) So viel Planung muss es geben können. Insofern wurden die hohen Erwartungen in den Affen nicht erfüllt. Ich werde dort kein fideler Kunde, aber es war nett, ihn kennengelernt zu haben.

Seite 1 von 1