Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Sechshauserstr. 43
    1150 Wien
    Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 01 8932376
  • Webseite des Geschäfts suewag.at
  • 5.0 Sterne
    12.9.2012

    Ich weiß nicht ob es ein Jahrzehnt gibt, in den dieses Geschäft nicht retro war. Süwag ist sicher einer der abgefahrensten Läden die ich jemals betreten habe. Mir fallen da auf die Schnelle folgende Adjektive ein: urig, authentisch, schräg, geschmacksintensiv, bunt, steil, kitschig und ABSOLUT cool!!!

    Wenn man die Sechshauser Straße entlang spaziert und bei Süwag vorbeigeht, kommt als erstes der Gedanke, dass es dieses Geschäft schon lange nicht mehr gibt. Erst nachdem ich 3 mal vorbei gekommen bin habe ich bemerkt, dass hier noch fest gewerkelt, gezuckerlt und geschichtet wird. Macht man sich auf den Weg in den Innenhof, passiert liebevolle Pflanzenarrangements und betritt die Zeitmaschine.

    Faszinierend, wie man auf 20 m2 so viel Süßes unterbringen kann. Ich wusste gar nicht, dass man so viele Dinge überhaupt für eine Torte brauchen kann (und ja, ich habe schon welche gebacken)! Von "Alles Gute zum Geburtstag"-Aufschriften über Marzipanblumen bis zu kandierten Veilchen ist hier alles zu bekommen.

    Die Frau Chefin und das Lokal dürften in etwa gleich alt sein, der Wiener Charme kommt mit jedem Wort durch und man komm an ihr dankenswerterweise nicht vorbei ohne Dies und Das zu probieren ("Na, wollens was kosten?"... "Schauns, die müssens auch noch versuchen!"... "Also, jetzt nehmen's doch noch was!!") und den wunderbaren Schichtnougat verspeise ich gerade, während ich den Beitrag schreibe. Alles ist selbst gemacht, selbst die vorzüglichen Gummibärli.

    Kanns kaum zum nächsten Geburtstag erwarten, bei dem ich mich freiwillig fürs Backen melde!

  • 5.0 Sterne
    2.9.2010

    Das Süwag (Süßwaren Gesellschaft m.b.H.) im 15. Wiener Bezirk ist die beste Adresse, wenn es um Tortendekor geht. Hier findet man alles, was man sich zum Verzieren von Torten nur vorstellen kann, entweder aus Zuckerguss oder auch aus Marzipan. Die Motive sind herrlich, für Taufen, Kindergeburtstage, Hochzeiten, etc. ist  schnell das passende Dekor gefunden.

    Dieses Geschäftslokal ist sehr klein, trotzdem lässt es keine Wünsche offen - sogar Pralinen, Trüffel und Bonbons sind hier im Angebot und auch der Probierteller neben der Kassa ist sehr verlockend. Kaum zu glauben, wie viel Zeit man hier verbringen kann.  

    Die Atmosphäre bei Süwag ist wunderbar, wenn auch das Geschäft sehr vollgeräumt ist. Wie heißt es so schön: "Nur das Genie beherrscht das Chaos!" - das ist hier definitiv der Fall, denn alle Anforderungen werden bestens erfüllt.

    Das Personal ist sehr kommunikativ und freundlich und verfügt über den witzigen altwiener Charme.
    Meist bekommt man zusätzlich zu seinem Einkauf noch eine Überraschung mit nach Hause.

  • 5.0 Sterne
    9.9.2010

    Wenn die Herzensdame mal wieder Ihren Eintritt in die Welt feiert, muss für eine Torte gesorgt werden.
    Wünsche? - Egal. Hauptsache viel Schokolade. Ok. Soll nicht das Problem sein. Aber was ist mit Schmuck?

    Weil die Marzipantiere, die letztes Jahr aus eigener Hand auf die Torte gefunden haben, nicht aufgrund ihrer optischen Beschaffenheit entzückt hatten, entscheide ich mich diesmal für professionelle Hilfe. Ja, ok - aber zumindest die Idee kommt von Herzen.

    Also auf in den 15ten Bezirk. "Süwag" liest sich über dem gelben Haus auf der Sechshauserstraße. Die Umgebung eine einzige Antithese zum süßen Leben.
    Doch im Laden selbst umfängt einen sofort der süße Duft mit "Unwiderstehlichkeit" als Kopfnote.

    Blumen und Tierchen aus Zuckerguss und Marzipan bringen hier die alten Pressspan-Regale fast zum Biegen. Von der Wand baumeln Tortenformen in allen unmöglichen Formen. Die Zeit hat sich wohl selber an Süßigkeiten den Zahn ausgebissen. Zwischen Nostalgieschildern und Blechdosen haben sich die 1950er Jahre hier breit und unübersehbar gemacht.

    Die ältere Dame hinter der Theke empfängt den Kunden mit ihrem Altwiener Charme und einer Freundlichkeit, die man von der eigenen Oma gewohnt ist. Und dann werden großzügig die Kostproben gereicht. Unbedingt das kosten und noch etwas hiervon probieren. Und am besten sind jene Sachen, denen man ihre Köstlichkeit nicht ansieht - heißt es. Und es mag auch stimmen.

    Mit vollem Mund und voller Tasche schlängelt man sich dann an den anderen Kunden vorbei Richtung Ausgang und ist froh, sich diesmal nicht die Lebensmittelfarbe von den Fingern kratzen zu müssen.

  • 5.0 Sterne
    24.8.2010
    Erster Beitrag

    Dieses Geschäft ist aus einer andern Zeit und wirklich unvergleichbar.

    Einen schrulligeren Familienbetrieb habe ich noch selten gesehen. An der Kassa stehen eine alte Dame und ihr Sohn in Zunftkluft, die sich wie aus dem Gesicht geschnitten sind und sich an verschroben-witziger Freundlichkeit gegenseitig übetreffen.

    Kauft man dort was, bekommt man zu fachmännischer Beratung meistens eine Praline, einen Kugelschreiber und 15 verschiedene Versionen von Höflichkeitsfloskeln von "Guten Tag, die Dame", "Beehren sie uns wieder" über "Wunderschönes Wochenende" mitgegeben (Mir fallen ja nicht mal soviele ein, wie ich dort jedesmal höre) und wenn man so will, ein kurzes Tratscherl. Richtig old school eben.

    Abgesehen davon ist es die Nummer 1 Adresse für Konditoren und Hobbybäcker.
    Bei meinem letzten Besuch habe ich einen Keksausstecher in Form eines Bierkrugs, eines Totenkopfs und eines Dollarzeichens mitgenommen.

    Es gibt dort aber noch 1000 Dinge mehr, wirklich ALLES, was man sich als Tortendekor vorstellen kann, von Plastikdamen in Bikini im 60er JAhre Stil (die auch bestimmt aus der Zeit stammen), Marzipanfiguren in allen denkbaren Versionen, kleinen Brautpäärchen in sämtlichen Stilen, buntes, glitzerndes Zuckerzeug, alle Lebensmittelfarben des Regenbogens, unendlich viele Süßigkeiten und was man sich sonst noch zusammenfantasieren kann.

    Wer also eine wirklich originelle Torte backen will, sollte sich dieses Geschäft mal genauer ansehen.

    Der kleine Laden ist von oben bis unten vollgesteckt und man muss sich sehr konzentriert mit den andern Besuchern arrangieren, möchte man wieder rauskommen.

    Ich liebe dieses Geschäft und verlasse es immer mit einem breiten Grinsen!

    • Qype User bärmes…
    • Wien
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.7.2009

    So etwas gibt es noch!
    Fabrikation und Verkauf von
    Tortendekor aus Marzipan oder Zuckerguss. Liebevoll
    und alt-wienerisch sind hier
    Fußbälle, Blumen, Hochzeits-
    paare, Pilze, Blumen, Hl.
    Familien incl. Tieren und
    Palme,einen schönen Teil
    der Fauna zum Verkauf angeboten.Daneben die feinen
    Trüffel,Schokoladen, Zuckerl
    und was das Leben noch so
    süß macht. Noch ein paar
    Kerzen für die Torte, dann
    stand ich zum Bezahlen an der Theke..um noch
    einmal durch die mit vielen
    herrlichen Überraschungen angefüllten Regale zu streichen. Ich hatte die
    Zugkraft des Probiertellers
    neben der Kasse unterschätzt.
    Eine Auswahl, die es in
    keinem Supermarkt gibt.
    Tolle Ware und Einkauf mit
    Tratscherl im urigen Ambiente. Lang lebe SÜWAG!!

Seite 1 von 1