Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    1.4.2013

    Veganer, Vegetarier, Du-Darfst-Esser, Gesundheitsapostel und Turnbeutelvergesser - gar nicht weiterlesen. Wir betreten nun das Reich der Carnivoren, das Reich in dem grosse blutige Teile von toten Tieren über offenem Feuer leicht erwärmt und dann gegessen werden! Dieser Brauch hat sich gehalten, seit irgendeinem Menschen in grauer Vorzeit  wahrscheinlich seine frische Jagdbeute auf einen brennenden Busch gefallen ist.

    Mittlerweile geht es hier schon etwas zivilisierter zu. Erstklassiges Rindfleisch, perfekt abgehangen, wird hier perfekt nach Wunsch gegart und dann perfekt serviert. Wer auch immer hier die Küche leitet: die oder der beherrschen die Garstufen aus dem "effeff". Bestellt man hier sein Prime Rib medium, dann bekommt man es auch medium!

    Und obwohl ein Steakhaus: die Beilagen verdienen ebenfalls eine Erwähnung. Ja, das Fleisch ist der Star hier,  aber schliesslich gibts auch einen Oscar für die beste Nebenrolle.......und der geht hier an: Chuckwagon Beans!!

    perfekt abgerundet wird dann das Erlebnis noch durch die Ausstattung und Dekoration des Hauses.

    Fazit: Hier würden sogar die Cartwrights den HopSing zu hause lassen!!

  • 4.0 Sterne
    5.8.2013
    Beitrag des Tages 24.1.2014

    Um sich auf den Film Lone Ranger einzustimmen haben wir einen Abend im "Gefängnis" des 16. Bezirks verbracht.
    Innen-Deko sehr authentisch und lustig, am auffälligsten natürlich das Gefängnis im Zwischenraum. Noch auffallender ist jedoch die Hitze hier drinnen, gefühlte 40 Grad! Dafür gibt es auch einen Sternabzug, es ist eine Zumutung in der Hitze zu sitzen. Nächste Investition bitte: Klima oder irgend eine Möglichkeit die Luft effizient zu tauschen und NICHT per Ventilator nur zu zirkulieren.

    Das Essen an sich war sehr gut und Preis-Leistung, zumindest für meine Burgers (ja ich habe zwei bestellt, Hulk hangry!) absolut in Ordnung. Die Höhe des Fleisches war war knappe 3cm, ergo wirklich viel Fleisch.
    Der Highlight war an dem Abend für mich der Kellner. Nicht nur hat er mir erlaubt die Beilagen-Chips gegen Gemüse zu wechseln sondern hat die Burgers in 10 Minuten Abständen gebracht damit eines nicht kalt wird während ich das andere esse. Chapeau!

    Wenn derselbe Kellner nochmals da ist komme ich gerne für weitere Burgers, aber erst ab Herbst resp. wenn die Aussentemperatur weit unter 20 Grad ist.

  • 3.0 Sterne
    8.11.2013

    Tolles Ambiente und nette Bedienung. Vom Essen hätte ich mir aber mehr erwartet. Die Steaks waren gut, die Burger haben leider nicht geschmeckt.

  • 4.0 Sterne
    8.11.2010

    Als leidenschaftlicher Steak-Esser kann ich dieses Lokal durchaus empfehlen. Gute Fleischqualität, das Steak kommt so wie man es bestellt hat und es gibt zu jedem Steak 2 frei wählbare Beilagen, die teilweise eine eigene Speise sein könnten. Auch das Salatbuffet kann sich sehen lassen. Zwar mussten wir 45 min auf unser Essen warten, aber gut Steak braucht Weile. Die Bedienung war sonst sehr freundlich und bemüht. Sogar eine Schnapsrunde ging aufs Haus.

    Wer mit dem Auto anreist sollte sich auf eine längere Parkplatzsuche einstellen.

    Fazit: Gutes Steaklokal für einen netten Abend unter der Woche.

  • 4.0 Sterne
    12.4.2011
    Aufgelistet in Steakessen in Wien

    Das Ambiente passt sehr gut und ist wie der Name schon sagt westernlike. Die Bedienung freundlich und bemüht. Leider hatten wir einen Tisch genau im Raum wo eine sehr große Runde mit ca. 20 Leuten irgendwas feierte und es dementsprechend laut war.
    Hier muß ich anmerken, das die Kellnerinnen das sehr gut im Griff hatten. Trotz der Anzahl der Speisen kam alles sehr flott serviert und sie konnten sich auch gut durchsetzen.

    An unseren Steaks gab es eigentlich nichts auszusetzen, doch hat uns die große Anzahl und die Menge der Beilagen beinahe erschlagen. Auf unserem Zweiertisch war kaum Platz für diese Fülle an Beilagen. Wir mussten davon mehr als die Hälfte stehen lassen, was ich normalerweise sehr ungern mache. Denn Essen ist sicher nicht zum Verschwenden da.

    Beim Steakessen konzentriere ich mich aufs Steak und höchstens 1-2 kleine Beilagen.

    Die Preise sind dagegen sehr moderat gestaltet.

  • 3.0 Sterne
    25.12.2010

    Wieder einmal hat mich Yelp nicht im Stich gelassen. Uns war spontan nach einem guten Steak, schnell mal gesucht und aufgrund der durchwegs positiven Kommentare mal hingefahren.

    Aber nun genug davon und ab zum Steak. Tja, wie war es? Mit einem Wort: Perfekt!!!

    Ich hatte ein 500g argentinisches T-Bone Steak mit Chuckwagon Beans, Chilli Fried Potatoes und 3 Saucen.

    Ehrlich: Ein so~o gutes Steak samt Beilagen hatte ich schon lange nicht mehr.

    Einziger Wehmutstropfen war die lange Wartezeit (40 Min.!), jedoch hat das Essen dann total entschädigt, weil wirklich alles frisch war - das schmeckte man auch.

    btw. Karten werden akzeptiert (VISA, Diner, Bankomat) und preislich sind die dort absolut in Ordnung.
    Wir haben für 2 Personen (jeweils dieselbe Kombi an Essen und Getränken) ca. 70 € gezahlt...für Steaks ein gutes PL-Verhältnis.

    Fazit: Unbedingt probieren!

  • 4.0 Sterne
    8.9.2010

    Das Rocky Docky ist ein toller Tipp, wenn man Steak essen gehen möchte. Betritt man das Lokal kommt man sich ein wenig vor wie in einem Westernsaloon in Filmen. Man wartet nur darauf, dass jeden Moment der Sheriff hereinspaziert und seinen Revolver zückt, um dem Bösewicht die Leviten zu lesen und das Lokal darauf hin eine Massenschlägerei anzettelt.

    Mir gefällt dieses rustikale Ambiente sehr gut. Und das Lokal besticht noch mit zwei weiteren Punkten: das Essen und das Personal.

    Bestellt man sich Steak bekommt man zwei Beilagen nach Wahl dazu. Der Teller ist riesig und sehr lecker. Ich habe letztens ein Steak medium bestellt, meine Begleitung eines rare. Beides war auf den Punkt gebraten und äußerst lecker.

    Das Ganze wurde von einer sehr netten Kellnerin serviert. Ich war mit dem Service vollkommen zufrieden.

  • 4.0 Sterne
    1.2.2011

    Von dem witzigen Ambiente haben wir leider nicht so viel mitbekommen, da wir trotz Reservierung den Tisch direkt neben der Küche / Grill bekommen haben. Leider war sonst nichts anderes frei. Dies soll dem sonst durchweg positiven Eindruck jedoch keinen Abbruch tun. Die Bedienung war sehr freundlich und bemüht! Wir bestellten die Sioux-Attack-Platte für 2 Personen. Das Fleisch (Rind/Schwein/Huhn) war sehr gut zubereitet, geschmacklich und qualitativ top. Bei den side orders war der Maiskolben leider zerkocht und die chilli fried potatoes von der Portionsgröße etwas knapp bemessen. Dafür waren die Chuckwagon Beans und der gebackene Spargel sehr lecker! Auch der apple pie war klasse! Außerdem wird mit dem Hacker Pschorr wirklich tolles Bier ausgeschenkt!

    Sehr empfehlenswert! Wenn da nur nicht die suboptimale Lage wäre...

  • 4.0 Sterne
    4.6.2010

    Also habe ich auch mal die Steaks hier probiert. Ich muss mich anschließen, die Steaks sind große Klasse. Perfekt auf den Punkt gebracht (ich bin ein medium-rare Fan) waren die Steaks wirklich genial.

    Beim Zubehör war ich nicht so überzeugt. Die Auswahl ist groß, passend und die Qualität kann mit den Steaks leider nicht mithalten. Wir hatten gestern das Tenderloin - Ladysize und dazu 1x Salat (Sauce fad), den Baked Potato (Sauce ok), Fried Potatoes, Chilli Fried Potattoes und die Bohnen mit Speck. Die Menge waren wirklich ordentlich, aber der Geschmack eben nicht top.

    Auch das Bier (Hacker Pschorr) war ok, natürlich hatten wir auch ein Annhäuser-Busch (US-Marke).

    Das Service ist gut bis sehr gut, nett und auch teilweise Cowgirl-mäßig gedresst.

    Zum Zeitvertreib liest man am besten in der Speisekarte die verrückten US-Gesetze. Menü-Karten zum Mitnehmen gibt es auch !

    Habe hier "kindgerecht" vergeben, weil ich finde, dass dies mal ein lustiger Abend sein könnte, wo man mit seinem Sohn (oder mit der Tochter) als Cowboy/Cowgirl verkleidet hingehen kann. Das Ambiente jedenfalls passt dazu (Jail, Saloon, Butcher, ....)

    • Qype User Meidli…
    • Wien
    • 100 Freunde
    • 561 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.7.2010

    Das Ambiente passt sehr gut und ist wie der Name schon sagt westernlike. Die Bedienung freundlich und bemüht. Leider hatten wir einen Tisch genau im Raum wo eine sehr große Runde mit ca. 20 Leuten irgendwas feierte und es dementsprechend laut war.
    Hier muß ich anmerken, das die Kellnerinnen das sehr gut im Griff hatten. Trotz der Anzahl der Speisen kam alles sehr flott serviert und sie konnten sich auch gut durchsetzen.

    Am Steak gab es eigentlich nichts auszusetzen, doch hat uns die große Anzahl und die Menge der Beilagen beinahe erschlagen. Auf unserem Zweiertisch war kaum Platz für diese Fülle an Beilagen. Wir mussten davon mehr als die Hälfte stehen lassen, was ich normalerweise sehr ungern mache. Denn Essen ist sicher nicht zum Verschwenden da.

    Beim Steakessen konzentriere ich mich aufs Steak und höchstens 1-2 kleine Beilagen.

    Die Preise sind dagegen sehr moderat gestaltet.

    • Qype User kami_b…
    • Wien
    • 15 Freunde
    • 129 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.5.2010

    Von dem originellen Ambiente haben wir leider nicht so viel mitbekommen, da wir trotz Reservierung den Tisch direkt neben der Küche / Grill bekommen haben. Leider war es aufgrund der Auslastung nicht möglich, einen anderen Tisch zu bekommen. Dies soll dem sonst durchgänig positiven Eindruck jedoch keinen Abbruch tun. Die Bedienung war sehr freundlich und bemüht! Wir bestellten die Sioux-Attack-Platte für 2 Personen. Das Fleisch (Rind/Schwein/Huhn) war sehr gut zubereitet, geschmacklich top. Bei den side orders war der Maiskolben leider zerkocht und die chilli fried potatoes von der Portionsgröße etwas knapp bemessen. Dafür waren die Chuckwagon Beans und der gebackene Spargel sehr lecker! Auch der apple pie war klasse! Außerdem wird mit dem Hacker Pschorr wirklich tolles Bier ausgeschenkt!

    Alles in allem sehr empfehlenswert!

  • 4.0 Sterne
    6.10.2008
    Erster Beitrag

    Originelles Steakhouse in Ottakring! Die Karte bietet alles, was man sich schon jemals vom wilden Westen gewünscht hat, die Auswahl ist einfach großartig.
    Zu den Steaks kann man sich je zwei verschiedene Beilagen aus der umfangreichen Side-Order-Auswahl bestellen (z.B. Chuckwagon Beans, Onion Rings, Brussel Sprouts, Hash Browns, corn on the Cob, usw.).
    Die Lokaleinrichtung ist urig und witzig, wer schon jemals im Häfen sitzen wollte - bitte sehr!

    • Qype User RomanE…
    • Wien
    • 1 Freund
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.8.2009

    Wieder einmal hat mich Qype nicht im Stich gelassen. Uns war spontan nach einem guten Steak, schnell mal gesucht und aufgrund der durchwegs positiven Kommentare mal hingefahren.

    Aber nun genug davon und ab zum Steak. Tja, wie war es? Mit einem Wort: Perfekt!!!

    Ich hatte ein 500g argentinisches T-Bone Steak mit Chuckwagon Beans, Chilli Fried Potatoes und 3 Saucen.

    Ehrlich: Ein so~o gutes Steak samt Beilagen hatte ich schon lange nicht mehr.

    Einziger Wehmutstropfen war die lange Wartezeit (40 Min.!), jedoch hat das Essen dann total entschädigt, weil wirklich alles frisch war - das schmeckte man auch.

    btw. Karten werden akzeptiert (VISA, Diner, Bankomat) und preislich sind die dort absolut in Ordnung.
    Wir haben für 2 Personen (jeweils dieselbe Kombi an Essen und Getränken) ca. 70 EUR gezahltfür Steaks ein gutes PL-Verhältnis.

    Fazit: Unbedingt probieren!

  • 5.0 Sterne
    25.7.2011

    Jaaa!
    ChuckwagonBeans als Beilage. Da geht das Herz auf. Fleisch satt! Vom Feinsten. Unbedingt Tisch reservieren!

  • 5.0 Sterne
    1.4.2013

    Für mich "das Steakhaus" in Wien.
    Begonnen vom Ambiente bis hin zur Speisekarte und dem Service ein absoluter Tipp für jeden Steak-Fan.

    Wir haben das Lokal schon einige Male besucht und haben es jedesmal als zufriedene Gäste wieder verlassen. Von den Vorspeisen über die Steaks bis hin zu den Getränken passt da einfach alles.

    Wer selbst mal den Western-Flair und die Steaks geniessen will, der sollte allerdings unbedingt rechtzeitig reservieren!

  • 4.0 Sterne
    10.2.2013

    Obwohl ich nicht unbedingt ein Fan von Fleisch im allgemeinen bin - diese Steaks fand sogar ich super! Die lange Liste an möglichen Beilagen lässt keine Wünsche offen, das Western-Ambiente erledigt den Rest zu einem wirklich gelungenen Steak-Abend. Sehr witzig auch die Speisekarten! Hier passt einfach alles zusammen. Allerdings: genügend Zeit einplanen, wir mussten relativ lange auf unser Essen warten...

    • Qype User radiom…
    • Wien
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.7.2013

    Eines der besten Steakhäuser in Wien!
    Ambiente ist super und die Steaks sehr lecker!
    Auch Preis/Leistung sind sehr gut.
    Ich mag das Restaurant vor allem, weil auch die Beilagen alle frisch zubereitet werden und man kein Tiefkühlgemüse bekommt, wie in anderen Steakhäusern!

  • 5.0 Sterne
    2.4.2012

    Mein liebstes Steakhouse in Wien
    Die Atmosphäre ist genial, da die gesamte Einrichtung im Western Style sehr autentisch wirkt und die große Registrierkasse an der Bar wirkt wie aus einem alten Western Film.
    Das Essen ist sensationell gut!!! Ob Steak oder Burger, beides wird auf die Sekunde genau richtig gebraten. Von den vielen, vielen Beilagen kann man sich zu den Steaks 2 aussuchen, wobei auch hier typisch amerikanische Beilagen zu finden sind.
    Die Speisekarte lädt zum einpacken ein, weil sie immer mit den witzigsten Gesetzten aus den USA ausgestattet ist - wusstet ihr dass es in Florida untersagt ist täglich mehr als drei Tassen oder Teller zu zerbrechen oder das es in Florida Ratten per Gesetz verboten ist ein sinkendes Schiff zu verlassen?  
    Die Karte selbst ist ziemlich schlicht auf Papier gedruckt (ich bin wohl nicht die einzige die hin und wieder eine Karte mit heim nimmt) und verführt somit in die Handtasche gepackt zu werden.

    Man sollte aber einen Tisch reservieren, da eigentlich immer ziemlich viel los ist.

    • Qype User herbie…
    • Wien
    • 18 Freunde
    • 237 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.3.2012

    Vegetarier, Tofu-Esser und Putensalami-Verzehrer: einfach nicht weiterlesen!
    Keiner weiss ja wirklich genau, wer als erster die Idee hatte, Teile von toten Tieren über offenem Feuer zu garen. Nach den letzten Erkenntnissen war es ein Homo Erectus im Gesher Benot Ya'aqov vor 790.000 Jahren.
    Und seit dieser Zeit hat sich diese Form der Zubereitung stetig weiterentwickelt und verfeinert und findet nun am Grill des Rocky Docky Steakhauses den finalen Höhepunkt.
    Wenn man hier im Gefängnis sitzt und ein Rib-Eye oder Prime-Rib vor sich am Teller hat, dann weiss man, wie lächerlich die Maredos und SteakHouses dieser Welt sind.
    Perfekt abgehangen, perfekt zubereitet mit exquisiten Beilagen..ach wie schön kann doch die Welt der Carnivoren sein!
    Der einzige Makel: die Portionen, speziell der Beilagen, sind so grosszügig bemessen, dass ich es noch nie bis zum Dessert geschafft habe. Und ich bin mir eigentlich sicher: auch die wären gut!

  • 5.0 Sterne
    3.4.2012

    Zweifellos kann behauptet werden: Wiens bestes Steakhouse!
    Ich selbst bin mind. viertel  bis halbjährlich dort zu Besuch und es war bis auf einmal immer ein grandioses Essen (von geschätzten 20 Besuchen). Einen derartig guten Geschmack vom Fleisch habe ich bis jetzt noch nirgends erlebt! Und das möge doch etwas bedeuten. Und es wird garantiert serviert, wie bestellt (rare,medium,welldone) Das Fleisch benötigt keine Saucen, die es nebenbei gesagt reichlich serviert gibt. Hier wird auch nicht gespart, wie anderswo. Die Krönung des Steaktellers sind die 2 Beilagen. Mein persönlicher Favorit: Hash-Browns.
    Als Draufgabe gibt es eines der besten Biere der Welt: Hacker-Pschorr
    Wurde oft genug hier erwähnt: Reservierung unbedingt Pflicht.
    Auch die anderen Speißen waren immer ein Hingucker, obwohl ich mich immer auf der Steakkarte austobe.
    Auch interessant anzusehen und oftmals nur positive Erlebnisse hatten die Verzehrer von Nachspeißen. Auch hier kann ich nur von Erfahrungsberichten reden.
    Einzige negative Punkte, die aber keinesweg negativ in die Bewertung hineinfließen: Die Lage und dass nur Abends geöffnet ist.

    • Qype User Vienna…
    • Wien
    • 2 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.7.2009

    Die Steaks werden wirklich sehr professionell zubereitet! Auch die Nachspeisen sind sehr zu empfehlen. In der Vorweihnachtzeit geht ohne Reservierung gar nichts, da viele Gruppen das Lokal wegen der urigen Atmosphäre frequentieren.

    • Qype User ammali…
    • Wien
    • 1 Freund
    • 37 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.11.2009

    mein lieblings-steak-house! :) steaks sind wirklch 1a! war noch nie enttäuscht, aber dafür immer sehr satt.
    personal ist sehr freundlich - es ist immer was los dort, auf alle fälle reservieren, besonders wenn man zu den üblichen stoßzeiten in einer gruppe essen gehen will.
    hab das letzte mal dort den burrito probiert - das war mein bester bisher! dickes lob an den koch! :)

    wir zahlen zu 2 mit 2 steaks und allem drum und dran immer so um die 50 euro. für steak essen absolut ok!

    un dich liebe die speisekarte - da gibts immer die lustigsten gesetze in amerika! unbedingt die kurze Zeit bis das essen kommt nützen und mal reinschauen...

    • Qype User banbik…
    • Wien
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.6.2010

    Ein super lokal, kann es nur empfehlen. Tolles essen, nette Bedienung, gute Preise. Auch die deko im lokal ist sehr passend zum Western Motto.

  • 4.0 Sterne
    17.11.2010

    War gestern mit einem Kumpel bzw. Steakfreund im Rocky Docky, aufgrund der Rezessionen hier bei Qype.

    Hatten als Vorspeise die Chuckwagon Beans (Bohnen mit Speck + Weißbrot) bzw. eine Rindssuppe. Die Bohnen mit Speck waren der Hammer und als Vorspeise auch eine sehr große Portion. Die sind wirklcih jedem Besucher zu empfehlen, auch als Hauptspeise. Als Sideorder zu den Steaks kann ich mir die Bohnen aber beim besten Willen nicht vorstellen. Die Rindssuppe von meinem Kollegen war auch mehr als üppig.

    Für die Vorspeise gibts ne glatte 1!

    Als Hauptspeise hatten wir beide das große Tenderloin, samt den Potatoe chips, Chilli potatoes, gerösteten Mais mit Speck und so gestampfte Erdäpfel. Dazu gibt es (leider) übertrieben viel an Saucen - 3 große Schälchen voll - Senfsauce, Cocktailsauce und Chillisauce.

    Wie schon einige hier geschrieben haben sind die Beilagen mehr als umfangreich. Die Potatoe chips sind wie Gitterchips, hauchdünn, knusprig, frittiert - aber waren nicht so mein Fall. Hätte mir hier so eine Art Dollar Chips (ähnlich Pommes) erwartet. Die Chilli potatoes sind ähnlich den Potatoe wedges und sind mit einem scharfen Paprikapulver bestreut - war auch nicht so ganz mein Fall. Jedoch waren der geröstete Mais mit Speck und die gestampften Erdäpfel ganz in Ordnung.

    Nun zum Steak selbst. Wir hatten das 10 oz (knapp 300 gr.) genommen, das Tenderloin. Für meinen Geschmack wars ein wenig zu blutig obwohl medium bestellt. Ich hatte dann die halben Chilli potatoes mit Blut vollgesogen. Bei meinem Kumpel war das nicht so. Bei ihm wars innen zart rosa und hat kaum Saft verloren beim reinstechen/-schneiden - wie es sein soll. Warum die beiden gleich großen Steaks doch so unterschiedlich zubereitet waren weiß ich nicht. Nichtsdestotrotz war das Steak ziemlich lecker, obwohl kaum gewürzt. Geschmacklich sehr gut!

    Für die Hauptspeise gibt eine -2, weil erstens die Beilagen nur durchschnittlich waren und zweitens die Steaks nicht gleichmäßig medium.

    Nun die Nachspeise durfte auch nicht fehlen, daher gabs für uns beide jeweils Waffeln mit Vanillieeis und Beeren. Die Waffeln waren schön flaumig, perfekt.

    Für die Nachspeise gibts auch ne 2.

    Getrunken haben wir je zwei Bier bzw. Radler - war OK, wird von mir nicht bewertet.

    Bezahlt haben wir rd. 47,-- pro Nase - haben aber auch ordentlich was bekommen dafür.

    In Summe bin ich dankbar für die vorhergehenden Rezessionen. Werde sicher wieder mal ins Rocky Docky schauen. Es ist urig dort, die Kellner sind sehr freundlich, das Essen kommt schnell (obwohl die Steaks langsamer gebraten sicher noch besser sein könnten), der Preis ist für die Leistung absolut angemessen.

    Ich kann somit auch ruhigen Gewissens das Lokal weiterempfehlen!!!

    • Qype User supers…
    • Wien
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.3.2012

    Positiv:
    Freundliches Personal, lustige Einrichtung (Gefängnis, Western Style), große Auswahl an Beilagen  v.a. diese Mais-Teig-Dinger waren spitze!,
    2x Steak Medium Rare bestellt und auch beide perfekt bekommen!
    Tenderloin war sehr zart Negativ:
    T-Bone Steak war von der härteren Sorte, Tenderloin hatte zu wenig Eigengeschmack
    und das Wichtigste am Steakhouse ist ja immer noch das Steak, deshalb nur 3 Sterne.

    • Qype User Reini…
    • Wien
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.9.2012

    Hier passt alles  super Ambiente, sehr freundliche und rasche Bedienung, exzellente Steaks und angemessene Preise.
    Habe mit Geschäftspartnern einen netten Abend verbracht und kann das Lokal uneingeschränkt weiter empfehlen!!

    • Qype User ottakr…
    • Wien
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.3.2011

    Tolles Lokal mit stimmiger Deko, freundliche Bedienung und unkomplizierte Tischreservierung. Und das wichtigste - richtig gute Steaks und super Beilagen. Für mich persönlich ist mindestens einmal im Quartal ein Besuch dort Pflicht.

    • Qype User djthun…
    • Pressbaum, Niederösterreich
    • 1 Freund
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.5.2011

    Das mal ein Lokal mit Ambiente, und das essen ist ein Traum!

    • Qype User FFran…
    • Wien
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.4.2012

    Gutes Essen  leider funktioniert die Reservierung unzureichend!
    kann nicht per email reserviert werde  nur per Telefon.
    Da wird man unfreundlich behandelt, und es gibt im Voraus innerhalb von 5 Tagen keinen Tisch um 19:00 Uhr
    Es kann auch keine spätere Zeit reserviert werden.
    Offenbar geht es dem Restaurant zu gut, um bestehende Kunden zu bedienen. Fazit  wir gehen wo anders hin -
    SCHADE

  • 5.0 Sterne
    19.8.2010

    Der Name dieses Lokals, schreckt vielleicht Viele ab. Wiederum Viele, werden vielleicht durch das von außen optisch wenig ansprechende Flair mit Lage im 16.Bezirk abgeschreckt. Wieder Andere, werden die wirklich eigentümliche Inneneinrichtung des Restaurants, die man allerdings auch als urig bezeichnen kann seltsam finden. Im amerikanischen Westernstil, mit reichlich Dekoration gehalten, kann man hier zum Spaß auch mal hinter Gittern speisen. Nicht jedermanns Sache, dennoch interessant. Ich rate allerdings tunlichst davon ab, sich von äußerlichen Eindrücken beeinflussen zu lassen. Wie so oft, sind es die inneren Werte, die wichtig sind und Aussagekraft haben. Das Essen, das sich, mit Hauptaugenmerk auf Fleisch sehr amerikanisch präsentiert, bietet zum Preis unverhältnismäßige Qualität und Quantität. Ob ein medium gebratenes Sirloin Steak oder ein echter Rindfleischburger, mir hat hier bis jetzt alles - auch preislich - geschmeckt. Die äußerst freundliche und bemühte Bedienung, erachte ich als eine der aufmerksamsten und korrektesten, die ich jemals erlebt habe. Auch mit Wein, was man in so einem Lokal vielleicht nicht erwartet, kennt man sich im Rocky Dockys bestens aus. Ein echt uriges Lokal, das leicht übersehen wird. Zu achten ist auf die Öffnungszeiten : Di - Sa ab 17 Uhr!

  • 5.0 Sterne
    26.7.2009

    Wenn ich Lust auf ein gutes Steak habe gehe ich immer ins Rocky Docky, bis jetzt war noch jeder, der mit mir dorthin mitgekommen ist begeistert. Die Steaks haben natürlich ihren Preis, aber dafür sind sie auch perfekt zubereitet, bis jetzt hab ich dort noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Zu jedem Steak kann man sich aus einer Liste zwei Beilagen aussuchen. Die Nachspeisen sind auch sehr lecker (ich empfehle den French Toast oder den Apple Pie). Die Einrichtung des Lokals ist sehr urig und verbreitet eine gemütliche Athmosphäre. Die Bedienung war bis jetzt ebenfalls immer sehr zuvorkommend. Der einzige Kritikpunkt meinerseits ist der Nichtraucherbereich, der anscheinend sehr klein ist und sich direkt gegenüber der Küche im Eingangsbereich befindet, wo es öfters hektisch und laut zugeht.

  • 5.0 Sterne
    30.3.2011

    oida sockn,leck mi am oa...,durt is lecka essn.echt supa.ganz wichtig:resaviern.fazit:spuckts ind händ und auf ins rocky docky

    • Qype User goofy1…
    • Wien
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.4.2012

    ein absloutes muss für jeden steak-liebhaber

Seite 1 von 1