Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Erdbergstrasse 202
    1030 Wien
    Landstraße
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 01 79829000
  • Webseite des Geschäfts eurolines.at

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User geogeg…
    • Wien
    • 1 Freund
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.10.2011

    Ich bin mittlerweile schon zweimal mit Eurolines von Wien aus gefahren. Einmal nach Bratislava und einmal nach Prag.
    Die Anreise zum Busterminal, welcher gleich bei der U3-Station Erdberg ist, ist total einfach und praktisch. Es gibt auch Wegweiser un der U-Bahn-Station.
    Tickets kann man zu echt günstigen Preisen (Wien-Bratislava-Wien 12EUR, Wien-Prag-Wien 38EUR) online auf der Homepage kaufen.
    Nach Bratislava fährt der Bus 1 Stunde. Nach Prag bei wenig Verkehr (abendliche Rückfahrt) nicht einmal 4 Stunden.
    Die Busse sind sehr neu und gepflegt. Auf der Strecke Wien-Prag hat der Bus sogar ein WC. Der Stockbus auf der Rückfahrt hatte sogar W-LAN (Wi-Fi) an Bord.
    Eurolines (Vienna International Busses) bietet noch sehr viele andere Strecken innerhalb Europas. Sogar bis Stockholm fahren Busse.
    Ich war anfangs auch skeptisch. Der Preis, dass das Ganze so unkompliziert ist und der Komfort haben mich aber voll überzeugt.

  • 5.0 Sterne
    8.9.2010
    Erster Beitrag

    Wien und Bratislava sind ja die nahe aneinanderliegendsten Hauptstädte Europas und so liegt ein Wochenend Ausflug dort hin auch nahe, das geht per Bahn, Bus oder auch per Rad. Die günstigste Alternative ist wohl das Rad, aber auch mit dem Busunternehmen Eurolines geht es ganz preisgünstig. Erst letztes Frühjahr hab ichs auch ausprobiert, mehrmals am Tag fährt der Bus - ein bisschen mehr als eine Stunde dauert es und dann ist man schon dort. Bratislava scheint zwar kleiner als Wien und ist auch nicht unbedingt aufgeweckter als die Nachbarstadt, aber es bedeutet Abwechslung, neues und neue Kultur.
    So kann man sich zum Beispiel auf den Weg zur Burg machen oder eines der vielen Museen, wie etwa das Uhrenmuseum, Nationalgalerie oder das Schiffmuseum. Die Altstadt is sehr schön und man findet dort so einige Irishe/Englisch Pubs, die dort vor allem Geld machen mit Britische Touristen, die für Junggesellenabschiede in die Stadt einfallen.

Seite 1 von 1