Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    18.6.2013

    Ein tolles Kino mit den Filmen, die man in den Supergrossen Kinos nicht sieht.
    Schöne Atmosphäre, Parkplatz in der Nähe und Popcorn/Eis gibt es auch :)
    Ich meide in letzter Zeit die Riesenkinos, Cinenova ist da genau die Bereicherung.

  • 4.0 Sterne
    25.5.2014

    Das Cinenova ist als Location und vom Programmangebot eines der besseren Kinos in Köln und wir sind froh darüber, dass es sich in Ehrenfeld und somit in fußläufiger Entfernung von uns befindet. Im Angebot ist überwiegend Arthouse und es werden erfreulicherweise auch viele französische Filme gezeigt. Im Sommer wird auch Open Air-Kino geboten. Es gibt 3 Säle. Preislich liegt das Kino im mittleren Bereich. Die Preise für die Karten beginnen bei 3,50 EUR für Kinderfilme und gehen bis 8,00 EUR (Stand 2014). Überlängenzuschlag wird ab 120 Minuten fällig. Karten kann man telefonisch vorbestellen, muss sie aber spätestens eine halbe Stunde vor Filmbeginn abholen.

    Dem Kino ist ein nettes Restaurant mit Biergarten angeschlossen. Im Biergarten wird im Sommer auch Open Air-Kino geboten. Außerdem liegt das "Herbrands" direkt nebenan. Über das Restaurant kann ich wenig sagen, es ist zu lange her, dass ich dort etwas gegessen habe.

    Parken kann man im wenige Meter entfernten Parkhaus in der Herbrandstraße. Leider wurden die früher günstigen Preise inzwischen angehoben und liegen jetzt bei 1,70 EUR pro Stunde.

    Insgesamt empfehlenswert.

  • 4.0 Sterne
    17.3.2014

    In Köln hat man ja wahrlich reichlich Möglichkeiten auf gutes Arthouse Kino und trotzdem zieht es mich immer wieder hier hin. Auch wenn es aus der Südstadt das am weitesten entfernte Kino ist.

    Dafür gibt es gute Gründe:
    + zum einen ist die Filmauswahl hier immer besonders gut, nämlich besonders viele Filme aus französischer Produktion
    + hier ist es nicht so übervoll wie in den großen Multiplex Kinos Cinedom oder UCI
    + die Sitze sind groß und bequem, große Menschen haben genug Beinfreiheit und auch kleine Menschen können in der Regel über den Vordermann schauen
    + man kann vorher sehr gut im angeschlossenen Restaurant/ Café essen oder im Sommer im Biergarten entspannen
    + es gibt süßes UND salziges Popcorn
    + niemand kontrolliert Taschen, ob man eigene Getränke oder Essen mitbringt, denn ja, so was gibt es mindestens im UCI
    + der Newsletter ist sehr informativ und stellt das laufende Programm sehr gut vor

    - die Parkplatzsituation ist nicht immer einfach ;)
    - vor der letzten Renovierung war der Eingangsbereich noch nicht vollständig Schwarz gehalten und damit deutlich einladender.

    +/- reservieren kann man nicht. Das ist für den einen Vorteil und den anderen Nachteil. Mich stört das nicht.

    Für Freunde großer Kinos und schillernder aber etwas handlungsarmer Hollywoodstreifen ist das Cinenova vielleicht nicht das richtige Kino. Wer aber auf weniger Action und dafür etwas mehr Schauspiel- und Erzählkunst steht, der wird sich hier sehr wohl fühlen.

    Ich bin hier seit Jahren Dauergast, egal wo ich auch in Köln wohne. Und das bleibt so.

  • 3.0 Sterne
    18.7.2013

    Ein superschönes Kino, bequeme Sitzplätze und gute Filmauswahl. Ich werde allerdings nur noch in der Woche hingehen und mir die kleineren Filme angucken. Im großen Kino gibt es freie Sitzplatzwahl, wir waren in Django Unchained (natürlich bis auf den letzten Platz besetzt) und standen dichtgedrängt in der Warteschlange. Enger wurde das Ganze noch, als auf dem gleichen Weg auch alle Zuschauer aus der vorherigen Filmvorführung rauskamen. Nichts für schwache Gemüter oder Menschen mit Platzangst.
    Danach ein panikartiges Entern des Kinosaals, Leute hechteten sich auf Sitzplätze oder schmissen sogar ihre Jacken vor.

    Warum man nicht sitzplatzgebundene Tickets verkauft oder dafür sorgt, dass es einen Nebenausgang gibt, bleibt mir ein Rätsel. Schade für so ein schönes Kino.

    Ich werde wie gesagt nur noch in der Woche hingehen, das Wochenende meiden und die Blockbuster in den anderen Kinos anschauen.

  • 3.0 Sterne
    19.7.2013

    Wir waren gestern zum Open-Air Kino dort. Die Location ist ziemlich voll, fast schon überfüllt, und man muss um spätestens 21 Uhr hin, um sich noch einen halbwegs anständigen Platz zu sichern. Gute Plätze mit Tischen sind wohl schon ab nachmittags belegt. Die Einlasskontrolle startet erst nach 21 Uhr, so dass man keine Tickets kaufen muss, wenn man vorher da ist, kein Witz. Allerdings kommt man dann in Verlegenheit das locale Speise- und Getränkeangebot in Anspruch zu nehmen, was nicht gerade günstig ist, und die Unkosten des Tickets wieder egalisiert.
    Die Filmauswahl ist eher mäßig, der Film Paulette von gestern war ziemlich seicht. Ich wünsche mir dann doch mal eher was anspruchsvolles. Mal tschaun

  • 4.0 Sterne
    10.3.2013

    Das Restaurant ist eigentlich fast zu schade, um nur die Wartezeit der Kinobesucher zu überbrücken. Hier gibt es gutes Essen und freundliche Bedienung. Man sitzt in der lang gestreckten Halle mit breiter Fensterfront sehr nett.
    Ich hatte einen ganz guten Beilagensalat (4,50), danach die Auberginen-Röllchen (9,80) mit Couscous, Tomatensoße und Parmesan, was sehr lecker war und gut zusammen gepasst hat. Die Creme brûlée (5,50) war sah nicht ganz so perfekt aus, schmeckte aber gut.

  • 5.0 Sterne
    16.8.2010
    Aufgelistet in Best of Ehrenfeld

    Das Cinenova ist ein größeres Arthouse Kino im schönen Ehrenfeld. Das Filmprogramm wird zum großen Teil aus der Union europäischer Kinos bezogen, zu der das Cinenova gehört. Die Auswahl ist meistens aber nicht zu avangardistisch, sondern man findet hier schöne Filme, die auch bei einem anspruchsvolleren Mainstream-Publikum gut ankommen. Man könnte sagen: 'Arthouse light'.

    Das Cinenova hat außerdem einen sehr schönen Biergarten, in dem sehr gutes Essen angeboten wird. Die Karte führt auch viele Bio-Gerichte und vegetarische Speisen, über die sich Ernährungsbewusste freuen. Ob gesund oder nicht, das Essen ist aber einfach lecker und die Preise sind der Qualität angemessen. Auch ohne einen Kinobesuch ist der ruhige Biergarten sehr empfehlenswert.

    Im Sommer bietet das Cinenova auch Open Air Kino an. Dann laufen gerne auch mal Klassiker mit der Monroe oder eben die Hits aus den letzten 24 Monaten, über die man sich freut, weil man sie verpasst hat oder einfach gerne noch mal sehen will.

  • 4.0 Sterne
    6.9.2010

    Das Filmprogramm ist hier super. Ich mag die Mischung aus arty und Spaß. Hier nimmt man das Off-Broadway-Ding nicht zu ernst, damit sich selbst auch nicht und das ist mir immer sympathisch.

    Abgesehen von den für dieses Kategorie ungewöhnlich großen, Dolby-ausgestatteten und komfortablen Kinos, bietet das Cinenova außerdem  generell ein sehr schönes Ambiente.

    Wenn man will findet man hier auch noch ein ziemlich schickes  Restaurant, modern und schlicht, und einen hübschen angeschlossenen Biergarten.

    Das ist wohl auch der Grund warum das Cinenova nicht nur zum Kinofilmgenuss, sonder des öfteren auch für Premierenfeiern oder andere Events genutzt wird....hat auch immer Spaß gemacht.

  • 4.0 Sterne
    11.9.2010

    Keiner weiß so genau, was das Cinenova jetzt am Ende ist. Ist es ein Biergarten mit Kino im Hinterhaus oder ein etabliertes Kino mit Gastronomie? Auf jeden Fall ist es um Längen besser als das Cinedom, sowohl was die alternative Atmosphäre, als auch was die Filmauswahl angeht.

    Ich war schon einige Male mit Freunden an lauen Sommerabenden in Ehrenfeld da und mir gefiel es sehr. Im Sommer lässt es sich hier vortrefflich draußen bei einem Weizen sitzen und an manchen ausgewählten Abenden werden auch Open Air Filme vorgeführt, was die Stimmung im Cinenova natürlich noch weiter hebt und mir besonders gut gefällt. Seid Ihr also zur Sommerzeit in Köln und in der Nähe von Ehrenfeld, stattet dem Cinenova mal einen Besuch ab. Dafür braucht es keinen Kinobesuch, schon der Biergarten ist wirklich nett.

  • 4.0 Sterne
    27.10.2010

    Das Cinenova ist für mich die perfekte Mischung aus Kino Arthaus-Stil und Kino Mainstraeam. Denn hier wird sowohl das Eine, als auch das Andere angeboten. Das finde ich besonders schön.

    Die Vorhalle scheint riesig und am Tresen gibts die üblichen Kinoverlangen: Popkorn, Eis, Schokolade. Jedoch, wowo, welch Abwechslung: nicht in irgendwelchen Big Size Menüs und zu einem moderaten Preis. Auch das zum Kino gehörige Restaurant ist sehr zu empfehlen. Speis und Trank sind durchweg lecker und schmeckt auf der Terrasse im Sommer noch besser. Wenn es jetzt auch noch Sommer ist, perfekt: denn hier werden die Filme zur warmen Jahreszeit auch nach draußen verlegt. Wann die Vorstellung beginnt? Zum Einbruch der Dunkelheit. Urgemütlich und wunderschön!

  • 4.0 Sterne
    7.7.2007

    Das Cinenova ist ein Kino in Köln Ehrenfeld. Es führt zwar offiziell das Wort arthouse im Namen, tatsächlich laufen hier aber weniger echte arthouse-Filme, sondern die etwas kleineren Filme, aber auch Blockbuster wie Harry Potter oder Ocean's 13. Das Programm in der Regel gut ausgewählt, belanglosen Trash wird man hier nicht zu sehen bekommen.

    Das Cinenova hat drei mittelgroße Säle, im Sommer auch ein Open-Air-Kino. Das Sitzlayout der Kinos ist teilweise etwas ungeschickt: In einem Saal führt der Abgang für die Besucher z.B. in der Mitte vor der Leinwand herab, so dass es die besten Plätze, eben die mittig vor der Leinwand, gar nicht erst gibt.

    Bild und Sound sind sehr ordentlich, die Sauberkeit der Kinos ist in Ordnung und das Interieur insgesamt relativ neu. Natürlich gibt's auch eine Snackbar, an der man aber glücklicherweise keine Nachos mit Käsesauce bekommt, mit denen man ohnehin nur die Sitznachbarn geruchsbelästigen würde. Dafür gibt's aber die leckere Bionade!

    Preislich liegt das ganze voll im üblichen Rahmen.

    Dem Cinenova angeschlossen ist ein ebenfalls recht sympathisch wirkendes Cafe/Restaurant, das allerdings etwas zu vollgestopft und wuselig ist. Auch hat der Service bei Hochbetrieb die Lage nicht mehr im Griff: Ich saß an der Theke und konnte sehen, wie warme Speisen, die aus der Küche kamen, fast 5 Minuten darauf warteten, vom Service abgeholt zu werden, obwohl die Küche mehrfach klingelte.

    Unterm Strich: Sehr empfehlenswert, insbesondere bei Blockbustern trifft man hier garantiert nicht auf das Asi-Publikum, das solche Filme im Cinedom manchmal unerträglich machen.

    • Qype User Jürgen…
    • Köln, Deutschland
    • 63 Freunde
    • 222 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.8.2009

    Ich bin kein regelmässiger Kinogänger, aber dennoch verschlägt es mich als Pedro Almodóvar Fan immer mal wieder in das arthouse-center in Köln Ehrenfeld.

    Das Kino mit 3 Sälen ist sehr zweckmässig und sehr sauber ausgestattet. Die Sessel sind großzügig, bequem und sauber. Sehr angenehm empfinde ich es, dass das Publikum hier kultiviert und aufgeschlossen ist. Viele ältere Ehepaare, teilweise auch jenseits des Renteneintrittalters besuchen dieses Kino.

    Sicher liegt es auch daran, dass die Filme die hier laufen keine Massen bewegen können, wie die gezeigten Top-Filme in den Innenstadt-Kinos am Ring oder Mediapark.

    Dafür hat man aber hier aber keine störende Handys, Asis, Dauergequatsche, stinkende Naschos, halt einfach nur Qualität vom Film bis hin zum Publikum.

    Einziger Wermutstropfen ist der penetrante Dauergestank auf den Herrentoiletten, obwohl diese sehr sauber sind. Aber hierfür einen Stern Abzug zu geben, halte ich nicht für angebracht.

    Dafür entschädigen wieder die günstigen Anbindungen mit Auto, ÖPNV, und das im Gesamteindruck sehr nette Ambiente nebst Biergarten und Sommer open air Kino, Restaurant und die Crew an Mitarbeitern.

    Die Preise sind sehr zivil und die Filmauswahl für anspruchsvolle Kinobesucher so würde ich das jetzt mal formulieren wollen, einfach grandios.

    Grosses Kino für kleine Fangemeinden!

  • 5.0 Sterne
    27.2.2012

    Das Cinenova ist ein feines (Programm-)Kino in der Vorstadt mit angeschlossenem Kneipenrestaurant und Biergarten.
    Die Filme sind meist gut ausgewählt, es gibt auch ein explizietes Kinderprogramm. Die Säale sind dann doch überraschend groß, ebenso wie die Leinwand. Beinfreiheit gibts auch genug und die Sessel sind bequem. Ton und Bildqualität sind in Ordnung.

    • Qype User krösam…
    • Köln, Deutschland
    • 32 Freunde
    • 281 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.4.2011

    Eines der besten Kinos in Kölle!

    Was gefällt: die abwechslungsreiche, ausgewogene Filmauswahl, die fairen Preise, die bequemen Sitze mit guter Sicht, der nette Service.

    Was weniger gefällt: das nicht mehr verschiedene Filme angeboten werden.

    Mein Tipp: openair im Sommer.

  • 4.0 Sterne
    9.10.2011

    Nettes Kino, mit einer großen eigenen Terrasse und einer schönen Speisekarte.
    Es laufen anspruchsvolle, aber auch teilweise Filme, die den Mainstream treffen. Diese haben es dann aber aus welchen Gründen auch immer nicht in die großen Kinos geschafft.

    • Qype User nightf…
    • Köln, Deutschland
    • 2 Freunde
    • 97 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.12.2008

    Ein schönes Kino, was mich ein bisschen an frühere Tage erinnert.
    Nicht das Schickste, dafür mit Charme, entspannter Atmosphäre. Es gibt Filme auch abseits des Mainstream zu sehen. Im Sommer bei gutem Wetter lädt der Biergarten vor, nach oder während der Vorstellung zum Verweilen ein. Die Getränke- und Snackpreise sind vollkommen in Ordnung.
    Eines meiner Lieblingskinos in Köln!

    • Qype User maria…
    • Köln, Deutschland
    • 6 Freunde
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.1.2009

    Eigentlich wollte ich meine Meinung zum Restaurant loswerden. Die scheinen aber hier bei Qype keinen eigenen Eintrag zu haben.

    Das Kino finde ich super. 5 Sterne.

    Die Gastro nicht so. Eigentlich wäre es ganz schön, wenn man das Bier oder den Wein nach dem Film gleich hier einnehmen könnte. Und der sehr großzügige Saal wirkt auch auf den ersten Blick ganz ansprechend. Wenn man aber vor der Wahl steht, wohin man sich setzen soll, fällt auf, dass es keine Gemütlichkeit gibt. Der Raum ist, nicht nur optisch, kalt wie ein Kühlschrank. Zugegeben, draußen herrschten Minusgrade und der Saal ist nicht leicht zu beheizen.

    Kälte scheint aber auch in den Herzen mancher MitarbeiterInnen zu herrschen. Die junge Frau, die uns bedient hat, war kaum zu Worten wie ja und nein zu bewegen, geschweige denn zu ganzen Sätzen wie z.B. Was darf es sein?.

    Es sollte ein Riesling sein. Im Nachhinein hätte ich lieber ein Bier bestellt. Denn der Riesling kam unappetitlich im 0,2er Glas, das damit praktisch randvoll war, schön stabil mit dickem rand. Leider war der Inhalt dann auch nicht weiter der Rede wert. SO macht Weintrinken nach einem guten Film keinen Spaß. Dann lieber nach Hause und selbst eine Flasche öffnen.

    Also für die Gastro nur 2 Sterne.

    • Qype User Jazs…
    • Köln, Deutschland
    • 2 Freunde
    • 59 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.11.2010

    Im Vergleich zu den Multiplex-Kinos hat das Cinenova Charme.
    Hier laufen keine Blockbuster.
    Der Service ist sehr freundlich.

    Die Sitze sind sehr bequem.

  • 4.0 Sterne
    17.8.2011

    Wir waren letzte Woche zum Open Air Kino da und es war herrlich! Die Leinwand ist an der Bahntrasse aufgebaut, was leider dazu führt, dass die vorbeifahrenden Züge die Vorführung stören. Das wird aber durch das leise Surren des Filmprojektors im Hintergrund locker wieder wettgemacht, denn das ist irre gemütlich.
    Demnächst muss unbedingt der Innenbereich getestet werden Oder vielleicht doch erst die Bewirtung der Sonnenterasse? Mal sehen.

  • 5.0 Sterne
    10.9.2010

    Das Cinenova ist unser Lieblingskino!
    Die Filmauswahl ist gut. Die Einrichtung incl. dem Cafe sind großzügig und modern, alle 3 Kinosäle sind ausreichend groß mit guter Bestuhlung. Und last but not least es herrscht dort nicht dieser unpersönliche Massenbetrieb wie in der Innenstadt.

    • Qype User plasti…
    • Köln, Deutschland
    • 15 Freunde
    • 53 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.12.2008

    Eines meiner Lieblingskinos. Leider sind die Parkmöglichkeiten eher unbefriedigend. Es gibt zwar ein Parkhaus, dies ist aber sehr unübersichtlich und dunkel.
    Nett ist auf jeden Fall die angeschlossene Gastromie - vor allem Sommer mit Biergarten.
    Da es keine Platzresierungen gibt, muss man früh da sein, wenn man seinen Lieblingsplatz erwischen will.
    Die Filmauswahl ist manchmal auch etwas unpopulär (im positiven Sinne!), so werden hier z.B. Filme gezeigt, die nur ganz wenigen Kinos in Deutschland laufen.

  • 5.0 Sterne
    12.8.2010

    Etwas nostalgisches Kino, was oft Filme bringt, die kein anderes Kino zeigt. Deshalb Daumen hoch!

    Allerdings solltet ihr auch Nachos verkaufen!!! ;)

  • 4.0 Sterne
    15.8.2010

    Das Cinenova ist ein gute wie gewagtes Projekt. Es versucht die Qualität des Programmkinos mit der Größe eine Multiplex zu kombinieren. Das gelingt auch - jedenfalls formell. Aber eigentlich ist das auch nicht so schlimm, denn im Grunde will man ja einen Film sehen und da ist es eine sehr gute Einrichtung, wenn es Orte wie diesen gibt. Im Sommer kann man hier auch open air im Biergarten sein Cineastentum pflegen. Etwas gewöhnungsbedürftig aber doch ganz unterhaltsam, ist dabei die Tatsache, dass die Leinwand an einem Bahndamm hängt. Das stört aber kaum, da um diese Zeit eigentlich nichts mehr fährt.

  • 4.0 Sterne
    28.10.2010

    Das Cinenova liegt ja nicht gerade im Zentrum. Was dazu führt, dass es auch nicht so wahnsinnig voll ist, manchmal, besonders nachmittags ist es sogar sehr leer und das letzte Mal als wir da waren, haben wir uns den Film quasi alleine angeguckt, eine Sondervorstellung nur für uns. Ich hoffe mal für das Cinenova, dass das nicht zu oft so ist. Das Programm ist immer gut ausgewählt, ein bisschen Mainstream und ganz viele Filme, die man sonst nicht zu sehen bekommen würde.
    An Filmreihen, wie zum Beispiel vor längerer Zeit dem Festival mit portugiesischen und brasilianischen Filmen, ist das Cinenova auch immer wieder beteiligt. Momentan läuft die Reihe "Bewegende Bilder" mit Dokumentarfilmen zum Thema humanitäre Hilfe. Außerdem gibt es nicht nur in den Ferien ein gutes Kinderfilmprogramm.
    Super ist natürlich auch, dass man sich vorher oder nachher ganz entspannt ins Café oder auch draußen in den Biergarten setzen und den Film nochmal bequatschen kann.

  • 5.0 Sterne
    26.11.2012

    Ich bin immer wieder dankbar dafür ein Kino wie das Cinenova in fußläufiger Nähe zu haben. Schlicht und industrie-minimalistisch eingerichtet - statt verstaubtem Pomp oder gar schrecklichem 90er-Jahre-Chique -, und am wichtigstens das kleine, ausgesuchte Programm mit halbwegs moderaten Preisen. Nicht zu vergleichen mit Filmkonsumtempeln wie etwa dem Cinedom. Die Theke kann was, Popcorn ist auch noch bezahlbar und die Bedienung etwas verpeilt aber nett.
    Was will man mehr?

    • Qype User Sabeth…
    • Köln, Deutschland
    • 3 Freunde
    • 94 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.11.2009

    Mir gefällt das Kino sehr gut, da dort nicht nur "Mainstream"-Filme laufen, sondern auch Arthouse Filme und andere kleinere Produktionen. Besonders gut gefallen hat mir dort "Captain Abu Raed", der in Köln NUR im Cinenova lief. Schade, dass nicht mehr Kinobetreiber solchen Filmen eine Chance geben... Weiterhin gefällt mir, dass es hier persönlicher zugeht als z.B. im Cinedom etc. Es gibt keine Computerausdrucke, sondern noch "echte Kinokarten" und man wird freundlich bedient. Als Programmkino nur zu empfehlen!

  • 2.0 Sterne
    25.2.2011

    In diesem Beitrag geht es nicht um das Kino (denn das ist gut), sondern um die angeschlossene Gastronomie. Denn diese hat uns bei unserem letzten Besuch extrem enttäuscht. Vorab: Das Konzept ist gut und wir haben hier durchaus schon ein paar Mal gut gegessen, aber was beim letzten Mal passiert ist, war wirklich traurig bis erschreckend.
    Wir bestellten drei Hauptgerichte: Bio-Schweineschnitzel mit lauwarmen Kartoffel- Gurken-Salat (12,50 Euro), Pikante Tagliatelle mit Kürbis, Kirschtomaten und Kaiserschoten (9,60 Euro), sowie Auberginenröllchen mit Gemüse-Couscous und Tomatenpesto (9,30 Euro). Gut war davon eigentlich nur das erste Gericht. Die Auberginenröllchen waren kalt und die Tagliatelle in ihrer Gesamtheit eine Katastrophe - auch wenn sie heiß waren. Ich bekam einen matschigen Haufen Pampe serviert aus welchem die einzelnen Zutaten nur mit großer Mühe herauszuidentifizieren waren. Alles war total verkocht, die Nudeln zerfetzter Matsch. Das Schlimmste aber: Es war auch noch verbrannt! Das merkte man allerdings nur, wenn man sich ein bisschen tiefer in den Matschehaufen hineingrub, na gut - und probierte. Da jedoch unser Film anstand, aß ich zunächst so viel ich herunterbekam. Beim Bezahlen erwähnte ich dann, dass das Gericht nicht sonderlich gelungen war. Die Bedienung quittierte das ohne jegliche Entschuldigung mit einem "Ich sag in der Küche Bescheid." Aha.
    Als wir dann bezahlten, baten wir um eine Rechnung. Und obwohl wir bereits bezahlt hatten und länger vor der Theke herumstanden, machte niemand Anstalten, uns die gewünschte Rechnung auszustellen. Wie gesagt: Der Film sollte in wenigen Minuten anfangen.
    Auch nach mehrfacher Nachfrage - keine Reaktion. Bis auf das "Ich kann nicht zaubern", der Kellnerin vielleicht. Daraufhin wurde meine Begleitung dann doch irgendwann ärgerlich und verlangte, den Geschäftsführer zu sprechen. Mit einem lapidaren "Keine Ahnung wo der ist, eben war er noch da.", wurden wir wieder unserem Schicksal überlassen. Auch der erneute Hinweis, dass es ja so nicht ginge und das Essen ja auch nicht so toll gewesen wäre, wurde nur mit "Dafür bin ich nicht verantwortlich, daran ist die Küche schuld." abgetan. Letztlich gingen wir, sehr konsterniert und ohne Rechnung ins Kino. Ob wir uns DIESES gastronomische Erlebnis in Zukunft noch einmal antun, ist sehr fraglich.

    • Qype User tres-j…
    • Köln, Deutschland
    • 76 Freunde
    • 185 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.8.2011

    Gutes Kino. Hier findet man auch aktuelle anspruchsvolle Filme, die man in den großen Kinos oft vergeblich sucht. Preise sind okay. Studenten können sogar schon für 4EUR ins Kino.

    • Qype User nillep…
    • Dublin, Irland
    • 7 Freunde
    • 82 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.2.2011

    Freie Platzwahl, am Wochenende ca. 2 EUR günstiger als in der Innenstadt, interessante Filme und ein eigener Charme machen das Cinenova zu einem tollen Kino. Ich komme wieder, keine Frage. :)

  • 5.0 Sterne
    31.5.2012

    Biofood, in einem versteckten Innenhof hinter dem Kino, Strandfeeling. Leckeres Essen und aufmerksames Team

    • Qype User Perdit…
    • Frankfurt am Main, Deutschland
    • 1 Freund
    • 39 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.1.2009

    Das Cinenova in Köln-Ehrenfeld kann man am besten mit dem Prädikat Klein aber fein beschreiben! Hin und wieder verirren sich auch schon mal die Hollywood-Blockbuster auf die Leinwände ansonsten ist die Auswahl aber meistens sehr schön und ein Besuch gerade im Sommer lohnt sich!

    • Qype User koelne…
    • Köln, Deutschland
    • 0 Freunde
    • 33 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.1.2010

    Nettestes Kino in köln, wenn der Film hier nicht läuft lohnt er meist auch nicht. Nicht ganz günstig, aber sehr angenehm. Vorher eine Pizza bei Pizza-picolla und dann ins Kino.

    • Qype User michi6…
    • Köln, Deutschland
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.8.2010

    Das Cafe und der Biergarten im Cinenova ist sowas wie ein Ruhepol in Ehrenfeld, obwohl der Zug immer mal wieder vorbei fährt, ist es aber OK.

    Die Speisekarte ist sehr ansprechend bietet eine Crossoverküche und Tapas, alles liest sich sehr lecker und das ist es auch. Wir waren nun öfters da, immer mit Freunden und es schmeckt alles toll, ist frisch und sieht gut aus. Alles auch mit einem BIO Hintergrund, sehr toll.

    Die Getränkekarte fällt durch ihre BIO Weine auf, welche auch alle sehr lecker sind.

    Der Service ist freundlich und aufmerksam, obwohl man merkt das es wohl Studenten sind. Aber das ist angenehm und tut der Gemütlichkeit keinen Abbruch, die Stühle sind die bequemsten in denen ich je in einem Biergarten gesessen habe.

    Ich kann das Cinenova nur empfehlen und wir kommen immer gerne hin und gehen dann ins Kino.

    • Qype User Microm…
    • Köln, Deutschland
    • 1 Freund
    • 22 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.12.2010

    Kölns beste Kinoadresse....gute Sicht von jedem Platz!
    Auch die angebotene Filmauswahl überzeugt - dort werden auch schonmal angebliche "Ladenhüter" gezeigt, die hier aber immer gut besucht sind.

    Besonders lobenswert ist der angeschlossene Gastronomiebetrieb mit sonniger Großraumterrasse. Gute Köche bieten kulinarisch hochwertiges, zu angemessenen Preisen.
    Hier werden im Sommer nach Sonnenuntergang auch Freiluftfilme gezeigt.
    Für Filmbegeisterte Nikotinsüchtige der beste Tip!

    • Qype User leffi…
    • Köln, Deutschland
    • 107 Freunde
    • 132 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.11.2009

    palast mit 3 kinos +++ programm, einrichtung und publikum bürgerlich bis intelektuell +++ sound und bequemlichkeit sehr gut +++ die säle sind allerdings schlecht isoliert, bei leisen sequenzen sind filmprojektor und nachbarkino deutlich hörbar; dafür 1 punkt abzug +++ das ungelernte personal ist sehr freundlich +++ manko: neuerdings werden bei weniger hohem besucheraufkommen popcorn und getränke an der abendkasse mitverkauft, obwohl eine weitere kasse sich ausschließlich um die verpflegung kümmert; dies führt zu völlig unnötigen schlangenbildungen am ticket-schalter +++ die angegliederte gastronomie verfügt über sehr viel platz, ist aber nur als lückenbüßer zu empfehlen, da hier das ungelernte personal den ablauf besonders beeinträchtigt +++ im biergarten laufen im sommer auch freiluft-vorstellungen +++ insgesamt ein stimmiger ehrenfelder szene-treff

  • 4.0 Sterne
    28.11.2006
    Erster Beitrag

    immer wieder gern abseits von cinedom & co, ausreichend platz für lange menschen!

    • Qype User Skoopm…
    • Limburg, Deutschland
    • 3 Freunde
    • 40 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.12.2008

    Schönes Old School Kino, das man kaum noch heutzutage findet. Wer dem Kino einen Besuch abstatten will sollte nicht allzu spontan sein und früh da sein, um sich gute Plätze zu sichern.

    • Qype User 396…
    • Köln, Deutschland
    • 0 Freunde
    • 27 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.8.2012

    Unser Beitrag geht zur Cinenova Open-Air Veranstaltung mit Gastronomie im Aussenbereich:
    Der im Hinterhof gelegene Biergarten ist wirklich sehr schön und trotz an der Bahntrasse gelegen ruhig. Man mag hier sicherlich gerne in der Sonne sitzen und etwas trinken.
    Leider scheint das Personal bei größeren Veranstaltungen, wie Open Air Kino, völlig überfordert zu sein.
    Als wir ankamen war der Biergarten bereits gut gefühlt. Es gab keine freien Plätze mehr an Tischen. Wir haben uns dann im Kinobereich (die halbe Terrasse war durch Stuhlreihen belegt) nieder gelassen. Leider fiel sofort auf, dass die Stuhlreihen sehr eng gestellt wurden und nicht versetzt, so dass man während des Films direkt auf seinen Vordermann starren muss oder sich halt in die Schieflage setzen.
    Da keine Bedienung kam, gingen 2 von uns 4-ren ins Restaurant rein um uns Getränke zu ordern. Dies dauerte leider auch recht lange. Währenddessen wurde aber ein Tisch frei, den wir anderen 2 uns sofort sicherten. Dann warteten wir abermals auf eine Bedienung, weil wir gerne was essen wollten. Erst durch Winken und auf uns Aufmerksam machen kam jemand an unseren Tisch. Und dann mußten wir wieder warten. Es kam weder Essen noch jemand der fragte, ob wir weitere Getränke wünschten. Nachdem es langsam dunkel wurde und der Film bald los gehen sollte, fragte einer von uns nach, wo denn das Essen bliebe. Unsere 2 Begleiter gingen schon mal zu den Kinositzen zurück.
    10 min. hiess es drinnen, dann käme unser Essen. Wir 2 also weiter gewartet, der Vorspann ging los und die Bedienung kam-aber nicht mit unserem Essen. Sie wollte schon mal abkassieren. Wir hatten aber bis dato immer noch nichts bekommen! Man hat sich uns gegenüber gerechtfertigt mit nur 2 Köche in der Küche, es ist ja soviel los, hätten Sie mal eher kommen sollen aber kein wirkliches Wort des Bedauerns oder einen Lösungsvorschlag (zB wir stellen Ihnen im hinteren Bereich flott einen Tisch auf, dann können Sie dort essen und den Film gucken). Wir teilten dann mit, dass wir uns, so fern das Essen mal kommt, mit den Tabletts in die Kinoreihen setzen werden und vom Schoss essen. Die Bedienung ging dann weg. Als endlich das Essen kam, wollte eine weitere Bedienung die Tabletts mitnehmen, aber wir sagten, dass wir die brauchen würden als Unterlage wenn wir jetzt zu unseren Plätzen gingen. Da wurden wir angepampt! Eine bessere Idee schien die Dame jedoch auch nicht zu haben, drehte sich um und schnaubte noch ein das glaub ich jetzt nicht rum. Ja, ich glaubte es auch nicht, wie man behandelt wurde!
    Wir ballancierten dann unser Essen durch die Stuhlreihen zu unseren Begleitern und 3 von uns konnten dann essen. Nr. 4 blieb am Tisch zurück, weil das Essen ja noch bezahlt werden mußte. Immerhin konnte er dort mit Tischunterlage sein Essen zu sich nehmen-verpaßte dadurch aber den Anfang des Films.
    Allem in allem hat uns dieses Erlebnis die Lokalität entschieden vermiest. Sollten wir das Open Air Angebot dort jemals noch mal nutzen wollen, würden wir vorher woanders Essen gehen. Besonders störte die Tatsache, dass man sich seines Fehlverhaltens (1 Stunde auf das Essen warten lassen ohne den Kunden zu informieren; keine Lösungsvorschläge; kein ehrliches Wort des Bedauerns) offenbar nicht bewußt wurde. Statt dessen wurde dem Kunden vermittelt, dass man ja selber schuld sei an so einem Tag dort etwas zu Essen zu bestellen. Tja, das passiert uns auch nicht noch einmal.

    • Qype User Pausch…
    • Köln, Deutschland
    • 1 Freund
    • 62 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.10.2007

    neues und großes kino in ehrenfeld. sehr schön ist es auch im angeschlossenen biergarten, in dem es nicht schwierig ist bei gutem wetter ein paar satte sonnenstrahlen einzusammeln ;)

    • Qype User Framol…
    • Köln, Deutschland
    • 2 Freunde
    • 25 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.6.2011

    Gutes Kino, das gerne auch mal etwas anspruchsvollere Filme zeigt und über einen tollen Charme verfügt. Das Personal fügt sich nahtlos in den positiven Eindruck ein und war bisher immer freundlich, wenn wir da waren.

Seite 1 von 2