Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    17.3.2014

    Ich hab gestern um ersten Mal den Brunch hier probiert und war insgesamt zufrieden. Positiv überrascht war ich von der Qualität der Speisen und der Frische des Gebäcks. Weniger gut fand ich den Kaffee, den man übrigens extra zahlen muss. Auch Leitungswasser kostet extra. Die Tische sind meiner Meinung nach zu klein und standen sehr eng beisammen, das hat mich ein wenig gestört. Speisen aber wie gesagt sehr gut, wobei man sich nichts Außergewöhnliches erwarten darf.

  • 3.0 Sterne
    30.3.2014
    1 Check-In

    Im Caffe Latte in der Neubaugasse war ich früher öfter zu Gast, jenes am Hernalser Gürtel kannte ich bisher noch nicht. Also nichts wie hin!

    Das Lokal wirkt etwas nüchtern und ist in einen vorderen Raucher-/Bar-Bereich und in einen hinteren Nichtraucher-Bereich geteilt. Im Nichtraucherbereich befindet sich auch die halboffene Küche, aus der leider sehr intensiver Küchen-/Fettgeruch in den Raum drang.

    Die Speisekarte offenbart eine Reihe von mediterran und orientalisch angehauchten Leckereien und mehreren verschiedenen Frühstücksvariationen; vor allem das American und das Orient Frühstück haben es mir angetan!

    Das nächste Mal werde ich auf jeden Fall den Wochenendbrunch versuchen, und wenn sie das mit der Küchenluft auch noch hinbekommen, gibt's auch den vierten Stern - versprochen! :-)

  • 4.0 Sterne
    15.12.2013
    1 Check-In

    Nicht nur im Cafe Latte in der Neubaugasse, sondern auch hier ist vor allem der Sonntagsbrunch sehr beliebt. Dieser findet von 11 bis 15 Uhr statt. Wobei natürlich die Zeit ab 11 Uhr besonders beliebt ist, hier waren auch alle Tische reserviert und Leute, die nicht reserviert hatten mussten wieder weggeschickt werden.

    Die Lage ist ja eigentlich auch perfekt, direkt bei der U6 Alserstraße beim Hernalser Gürtel. Wobei ich trotzdem etwas brauchte es zu finden, da ich auf der falschen Seite des Hernalser Gürtels herum geirrt bin.

    Das Buffet hat mir sogar besser gefallen als in der Neubaugasse und bei den Tischen war es zwar auch eng, aber auch nicht ganz so eng wie in der Neubaugasse.

    Besonders gut hat mir die Große Auswahl an verschiedenen Salaten gefallen. Auch die warmen Speisen waren mit Gemüselasagne, Gnocchi, Pizza recht gut gewählt. Und die Nachspeisen, also vor allem die Kuchen waren genau in der richtigen Probiergrößen. Fast alles hat wirklich lecker geschmeckt.

    Einen Sternabzug gab es dann nur bei der Zahlung: Ich hatte ein großes Soda Himbeer bestellt, ein kleines bekommen und natürlich wäre mir dann das große verrechnet, wenn ich nicht nachgefragt hätte. Die Kellner waren auch sehr beschäftigt und haben einem nicht immer die gewünschte Aufmerksamkeit zugewendet, aber ja ansonsten waren sie schon recht freundlich.

    Wenn im Cafe Latte in der Neubaugasse bereits alles reserviert ist, hat man eventuell hier noch die Möglichkeit wie hier einen Platz für den Sonntagsbrunch zu finden. Es ist empfehlenswert.

  • 3.0 Sterne
    17.2.2014

    Direkt an der U6 Alserstraße (Ausgang Jörgerstraße) gelegen öffnet das Cafe Latte täglich seine Pforten. Nur mit dem Unterschied, dass es Sonn- und Feiertags Brunch im Angebot gibt, für € 13,90 p. Person.

    Frühzeitig reserviert waren wir pünktlich dort und haben einen der wenigen noch nicht besetzten Tische in Beschlag genommen. Glück gehabt, zehn Minuten nach Öffnung waren alle Tische besetzt!

    Inmitten eines bunt zusammengewürfelten Klientels und teilweise in großen Gruppen zum Brunchen verabredeten Leuten wurde in einem ersten Schritt motiviert das Buffett ausgekundschaftet. Der Ruf eilt dem Cafe Latte ja voraus, auf der Homepage wird es sogar als "legendär" bezeichnet - das wollten wir natürlich genauer wissen, deshalb waren wir da.

    Vorab: Es gibt auch warme Speisen, was nicht selbstverständlich ist, dabei handelte es sich u. a. um Schweinefleisch mit Rotkraut, Mini-Kartoffeln, Asia-Nudeln oder Gulasch. Leider ist "warm" ein wenig übertrieben, die auf den Teller geschaufelten Testobjekte waren allesamt kalt, das Schweinefleisch überdies zäh und wurde nach dem zweiten Bissen gar vom Teller befördert.

    Eiergerichte können leider nur bestellt werden. Diese sind zwar im Preis inbegriffen, die Portionen sind aber so klein (geschätzte vier Gabeln), dass sich eine Bestellung unserer Meinung nach nicht lohnte. (Wir warteten zu diesem Zeitpunkt auch schon sechs Minuten auf unseren Kaffee.)

    Das kleingeschnippelte Gemüse, gleich neben den warmen Speisen zu finden,  sah appetlich aus und war es auch. (Da kann man aber auch nicht viel falsch machen.) Der Hummus war etwas geschmacklos - und kann natürlich mit Hummus von Dr. Falafel nicht mithalten - passte aber gut zu den kleinen, vielleicht etwas harten, aber wohlschmeckenden Falafeln.

    Gegenüber steht der größte Tisch, auf dem sich Gebäck (Semmeln, Laugengebäck, Brot, Croissants, Salzstangerl), Lachs (war nicht so toll) und Salate (Nudelsalat, grichischer Salat, CousCous ...), Essiggurken, Oliven & Co. türmten.

    Die Klassiker aka Marmelade, Nutella, Wurst und Käse gab es natürlich auch, ebenso Müsli, Joghurt, Milch und Cornflakes. Zu den Mehlspeisen (kleine Küchlein, kleine Törtlein) kann ich nix sagen. Toll finde ich, dass es auch laktose- und glutenfreie Produkte im Angebot gibt. Zum Obstkorb, der ganz rechts stand: Die Weintrauben waren gut, die Ananas leider sehr holzig und wurden verschmäht.

    Plus: öffentlich gut erreichbar, laktose- und glutenfreie Produkte, Reservierung möglich (unsere wurde verschmissen, aber andere haben vielleicht mehr Glück), nette Kellnerin.

    Minus: Kein Trinkwasser, pro Kaffee ist ein Mini-Glas dabei. Getränke sind überdies leider extra zu bezahlen, nicht mal Orangensaft gibt's zur freien Entnahme. Lärmpegel überdurchschnittlich, enge Gänge, Damen-Toiletten zwei Meter Luftlinie vom Buffett entfernt.

    • Qype User Georg_…
    • Wien
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.10.2013

    Hervorragendes Lokal und sehr coole Snacks. Vor allem lobenswert ist die Größe des Lokals, wo im Sommer die Möglichkeit besteht, sich hinten im ruhigen Wintergarten hinein zu hocken.
    Die Cocktails sind hervorragend, allerdings vermisse ich eine größere Cocktailkarte bzw. Variation bei der großen Spirituosenvielfalt dort.

  • 4.0 Sterne
    11.1.2013

    Das Caffe Latte am Hernalser Gürtel ist durchaus eine nette Brunchlocation. Mit seinem Standort direkt am Gürtel begeistert mich das Lokal weniger, allerdings ist es gut mit der U-Bahn Linie U6 erreichbar!

    Das Angebot ist zufriedenstellend, wenn auch nicht herausragend und ein großer Pluspunkt ist das Auswahl an laktosefreien Produkten sowie Soja-Produkten für Allergiker. Positiv finde ich auch die Freundlichkeit des Personals.

    Besser noch gefällt mir das Caffe Latte jedoch am Abend!
    Insgesamt wirkt diese Location abends durch den Einsatz einer warmen Beleuchtung gemütlicher. Wer gerne in einer größeren Gruppe feiert, kann den Partyraum des Caffe Lattes reservieren, dieser lädt zum Wohlfühlen ein!

    Die Cocktails sowie die angeboten Gerichte in der umfangreichen Speisekarte  überzeugen, somit kann ich dieses Lokal durchaus empfehlen!

  • 4.0 Sterne
    27.10.2013

    War heute das 1. Mal beim Brunchbuffet und war sehr überrascht. Ganz wichtig für mich: Hund muss erlaubt sein!
    Es war sehr sehr viel los und man musste sich wirklich ganz schnell um einen Sitz bemühen. Aber als Einzelgängerin war das für mich kein Problem.Das Buffet war sehr vielfältig, mit wirklich allem was das Herz begehrt...lachs, humus, schinken, salami, käse, eier..wirklich ALLES. WAs mich ein wenig geschockt hat,waren die 4,20 für einen frisch gepressten Orangensaft. Wenn man bedenkt das ein Kilo Orangen 2 Euro kostet und man damit 5 Gläser kriegt, kann einem ganz anders werden. Naja, egal!
    Meinem Hund war das ganze Theater wohl zu streßig und der hat sich dann gleich mal übergeben. Ich habe mit einem Rauswurf gerechnet, aber NEIN, ganz im Gegenteil. Eine Kellernin hat das sogar noch aufgewischt (vielen Dank an dich!) obwohl ich es selbst in die Hand nehmen wollte.
    Der Service ist top und hier kann man sich richtig wohlfühlen. Nur empfehlenswert

  • 4.0 Sterne
    6.10.2013

    Wer am Wochenende gern mal ausgiebig frühstücken oder brunchen will, ist im Caffe Latte definitiv richtig. Neben Semmel, Wurst und co. gibts auch Müsli/Cornflakes, Salate, warme Speisen, Nachspeisen, Früchte uvm. am Buffet. Der Preis mit knapp 14€ ist für die angebotene Auswahl und Qualität meiner Meinung nach auch voll gerechtfertigt.
    Das Lokal liegt vielleicht nicht unbedingt in einer der schönsten Ecken Wiens, ist dafür aber mit den Öffis gut zu erreichen (und mit ner netten Begleitung ist die Aussicht aus dem Lokal dann sowieso vergessen).
    Einziger Kritikpunkt: Die Speisen beim Buffet sind leider nicht angeschrieben. Deswegen kam es auch zu einer etwas unangenehmen Überraschung, als sich die Sauce einer Hauptspeise als ziemlich intensive Schimmelkäse-Sauce entpuppte ...

  • 4.0 Sterne
    18.7.2012
    2 Check-Ins

    Nachdem ich die Filiale in der Neubaugasse schon etliche Male besucht habe, wurde es an der Zeit, das gewohnte Gebiet zu verlassen und Kurs zu setzten Richtung Gürtel zum Cafe Latte gegenüber von der U-Bahnstation Alsterstraße. Dank ähnlicher Einrichtung und identem Menü fühlt man sich aber auch hier gleich heimisch, wir haben an dem Tag außerdem das Geburtstagsangebot ausprobiert: Geburtstagskinder bekommen nämlich ein 3 Gänge Menü nach Wahl gratis. Dass das wirklich ein tolles Angebot ist liegt auch daran, dass die Kellner einen nicht wie den letzten Schnorrer behandeln sondern immer freundlich bleiben.

    Minuspunkt ist eigentlich nur die schreckliche Lage mit Aussicht auf den Gürtel. Leider ein wirklich schlechter Platz für ein nettes Café, wohl auch deshalb nicht sehr stark besucht.

  • 3.0 Sterne
    28.4.2011

    Modern eingerichtete Cocktailbar, die hier versucht beim Boom auf der Gürtel Lokalmeile auch ein Stück es Kuchens abzubekommen.

    Liegt aber nicht in den Gütelbögen sondern direkt an der Ecke Hernalser Hauptstraße und Gürtel.

    Das Angebot reicht vom Frühstück über Brunch und auch am Abend bekommt man noch etwas zu essen bis zum typischen Kaffeehausangebot.

    Wenn ich grad mal in der Nähe bin, schau ich vielleicht wieder rein, aber extra hinfahren tu ich nicht.

  • 4.0 Sterne
    10.9.2010

    Das Caffe Latte wäre mehr oder weniger mein Café ums Eck. Es wäre zumindest das nächstgelegene, in dem es halbwegs gemütlich aussieht. Es wäre, ist aber nicht. Ich war in der Tat viel öfter im älteren Caffe Latte in der Neubaugasse als in diesem Café am Hernalser Gürtel. Als ich das erste Mal hier war, entschied ich mich für einen Platz im Schanigarten mit Gürtelsicht. Wer Berührungsängste mit stark befahrenen Straßen hat, der sollte nie auf eine solche Idee kommen. Ich glaube, die paar Tische auf dem Gehsteig sind nur deshalb dort, um das Lokal zu signalisieren.

    Die Lage des Caffe Latte ist ja tatsächlich eine der unglücklichsten, die sich für ein Tagescafé denken lässt. In der Gürtelstrecke zwischen Thaliastraße und Alserstraße scheinen überhaupt nur Nachtlokale den Durchbruch in die Wiener Szene schaffen zu können. Das Caffe Latte versucht es auch auf diesem Weg, nämlich nach dem gleichen Rezept, das sich beim älteren Bruder bereits so erfolgreich erwiesen hat: Happy Hour von 18 bis 20 Uhr und von 23 Uhr bis zur Sperrstunde, eine sehr gut ausgestattete Bar, warme Küche bis Mitternacht. Samstag und Sonntag wird auch am Hernalser Gürtel das Brunch-Ritual veranstaltet, das wir von der Neubaugasse bereits gut kennen. Bis jetzt kam das Angenot sehr gut an, am Wochenende ist das Lokal stets prall gefüllt.  
    4 Sterne also für den Mut und weiterhin alles Gute für die Zukunft!

    • Qype User Meidli…
    • Wien
    • 100 Freunde
    • 561 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.2.2010

    Modern eingerichtete Cocktailbar, die hier versucht beim Boom auf der Gürtel Lokalmeile auch ein Stück es Kuchens abzubekommen.

    Liegt aber nicht in den Gütelbögen sondern direkt an der Ecke Hernalser Hauptstraße und Gürtel.

    Das Angebot reicht vom Frühstück über Brunch und auch am Abend bekommt man noch etwas zu essen bis zum typischen Kaffeehausangebot.

    Wenn ich grad mal in der Nähe bin, schau ich vielleicht wieder rein, aber extra hinfahren tu ich nicht.

  • 5.0 Sterne
    20.8.2013

    Freundlicher Service, BESTES Brunchbuffet! Nicht wie so ift das einfallslose Zeug wie Wurst und Käse sondern AUCH Humus Couscous, Salate, warme Speisen... ein High light nach einem morgendlichen Spaziergang mit dem Hund an der Donau

  • 4.0 Sterne
    1.11.2010

    Auf jedenfall eine Empfehlung zum Brunch

  • 5.0 Sterne
    28.8.2010
    Erster Beitrag

    Irgendwie tut mir das Café Latte direkt gegenüber von der U-Bahnstation Alserstraße jedes Mal ur Leid, wenn ich daran vorbei gehe. Denn obwohl es sich wirklich lohnt hier her zu kommen, sitzen meist nur wenige Leute drin. Umso freundlicher wird man dann begrüßt, wenn man sich dazu entschließt sich hier nieder zu lassen.
    Ich war an einem Sonntag da, um dort zu Brunchen. Für die üblichen 9 €, die es auch sonst in Wien kostet, um sich sonntags an einem Buffet den Bauch vollzuschlagen bekommt man hier eine reichliche Auswahl geboten. Wenn man dann nicht erst kurz vor Ende kommt, so wie ich es getan habe, ist das Angebot natürlich noch besser.
    Was mir besonders gut gefallen hat, war dass man Eierspeisen (Rührei, Spiegelei, Pfannkuchen,...) nicht wie sonst auf dem Buffettisch mit stehen hatte, sondern eine extra Bestellung bei der Kellnerin aufgeben muss, die Sonderwünsche direkt an die Küche weiterleitet - und das ganze im Brunchpreis mit inbegriffen.
    Für mich auf jeden Fall wieder einen Besuch wert.

    • Qype User Jessic…
    • Wien
    • 1 Freund
    • 1 Beitrag
    4.0 Sterne
    15.10.2013

    Sehr netter, schneller Service. Essen extrem lecker, Preise normal. Was für mich ein besonders dickes Plus ist: fast alle Speisen sind glutenfrei erhältlich, auch Pasta und Brot!

    • Qype User Jaip…
    • Bad Vilbel, Deutschland
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    3.0 Sterne
    25.9.2010

    Lecker Brunch Buffet, sehr zu empfehlen. 9,90 EUR passt auch vom Preis her.

    • Qype User bright…
    • Wien
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.3.2010

    sehr nette atmosphäre, nettes personal und die qualität des essen stimmt!!
    super lecker die bruschetta primavera!

    und ausserdem gibt es sojamilch!! ein riesenplus für alle veganer...

    ist eine bereicherung für die gegend!

    • Qype User michi1…
    • Wien
    • 1 Freund
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.10.2010

    Komme immer gerne zum Brunch, ist zum Empfehlen!

Seite 1 von 1